Kategorie: Naviceiver, Moniceiver

Serientest: Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296


Weniger ist mehr

Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 1
5655

„Qualitätssteigerung durch das Weglassen von Unnötigem“ – so könnte das Motto lauten, unter dem Multimedia-Spezialist Zenec seine neuen Modelle ZE-MC296 und ZE-NC526 entwickelt hat, welche zeitgemäß auf ein mechanisches CD- oder DVD-Laufwerk verzichten.

Mit den neuen 2-DIN-Bildschirmgeräten liegt Zenec klar im Trend. Denn silberne Scheiben als Medium für Musik- und Videodateien sind heute klar ein Auslaufmodell. Anstatt sich den Ballast eines mechanischen Laufwerks aufzubürden, setzen der Moniceiver ZE-NC526 und der Naviceiver ZE-MC296 konsequent auf moderne, digitale Festspeicher-Medien.

Nahe Verwandtschaft



Nicht nur auf den ersten Blick zeigen die beiden Touchscreen-Radios eine sehr große Ähnlichkeit. Der einzige Unterschied liegt bei der im NC526 integrierten Navigation, welche beim MC296 nicht vorhanden ist. Hierdurch erklärt sich auch der Preisunterschied der beiden Geräte.

Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 2Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 3Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 4Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 5Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 6Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 7Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 8Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 9Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 10Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 11Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 12Naviceiver Zenec ZE-NC 526, Zenec ZE-MC 296 im Test , Bild 13
Die übrige, sehr reichhaltige Ausstattung ist bei beiden Geräten identisch.

iGo Primo



Für den Aufpreis von 220 Euro zum MC296 erhält man beim Naviceiver NC526 eine Komplettversion der Navigationssoftware iGo Primo inklusive dem Kartenmaterial 43 europäischer Länder. Die „latest map guarantee“ stellt dabei sicher, dass die Kartendaten beim Kauf auf dem absolut neuesten Stand sind. Spätere Aktualisierungen lassen sich jederzeit über zenec. naviextras.com herunterladen. Ebenfalls dort kann auch die TMC-Pro-Funktion bezahlt und freigeschaltet werden. Verkehrsinformationen über herkömmliches TMC werden bereits ab Werk empfangen und bei der Routenplanung berücksichtigt. Das verwendete iGo Primo ist die aktuellste Software des Navigationsspezialisten NNG. Bereits in mehreren unserer Tests zeichnete sie sich durch präzise Routenführung und vor allem ebenso attraktive wie funktionale Grafik aus. So verwundert es nicht, dass sie auch auf diesem Zenec hervorragend funktioniert und alles bietet, was man von einem Navigationssystem heute erwartet.

Vollausstattung



Alle, die zeitgemäß ihre Musik und Videos nicht mehr von CD oder DVD abspielen, sondern auf USB, SD, iPod oder iPhone setzen, kommen bei den beiden Multimediageräten voll auf ihre Kosten. Sie verfügen über gleich zwei unabhängige USB-Ports, je einer auf Vorder- und Rückseite sowie einen SD/SDHC-Leser für Karten bis hinauf zu 32 GB. Unterstützt werden quasi alle gängigen Audio- und Videoformate wie MP3, WMA, JPG, H.264, Xvid oder AVI. Über beide USB-Ports können auch iPod oder iPhone angeschlossen werden. Sie werden automatisch erkannt und können dann in gewohnter Manier über den Touchscreen der Headunit gesteuert werden. Albumcover werden selbstverständlich auch dargestellt. Weitere A/V-Ein und -Ausgänge zum Anschluss externer Geräte stehen ebenso zur Verfügung: Passende DVB-T-Tuner und DAB+-Empfänger mit Touchscreensteuerung, aber auch Rückfahrkameras oder Zusatzmonitore bietet das umfangreiche Zenec-Zubehörprogramm. Eine Fernbedienung sowie ein Adapter für aktive Antennen gehören bereits zum Lieferumfang.

Freisprechen



Die bei beiden Geräten integrierte Bluetootheinrichtung stammt vom französischen Freisprechspezialisten Parrot. Das Telefonbuch kann drahtlos vom Handy importiert werden und bietet eine ausgereifte Suchfunktion. Die Verständigung kann wahlweise über das in der Frontplatte integrierte Mikrofon oder das der Packung beiliegende externe Mikrofon laufen. Die Sprachqualität war bei unseren Tests in beiden Varianten sehr gut. Je nach Einbauposition des Radios kann das externe Mikrofon die Verständlichkeit für die Gegenstelle noch einmal verbessern.Möglichkeit, eigene Hintergrundbilder zu laden. Bei aller moderner Technik ist eines beim Alten geblieben: der gute alte Drehregler für die Lautstärke. Dies wird viele freuen, da es insbesondere im Auto nach wie vor die ergonomischste und beste Lösung zur Lautstärkeregelung ist. Ebenso praktisch sind die Direktzugriffstasten für Navigation, Hauptmenü und Klangregelung. Insbesondere Familienväter bzw. –mütter werden die „M-Zone“-Funktion zu schätzen wissen. Über einen separaten AV-Ausgang können so die kleinen oder großen Passagiere auf dem Rücksitz mit einem eigenen Programm über separate Monitore versorgt werden. Der Fahrer kann z.B. Radio hören, während im Fond ein Asterix-Film von SD-Karte läuft.

Fazit

Die neue Generation von Zenecs Digital-Mediastationen ist perfekt auf Trendsetter zugeschnitten, die im Zeitalter von iPhone und Co. der in die Jahre gekommenen CD adieu sagen und konsequent auf neue digitale Medien setzen. Das volle Entertainmentprogramm wissen dabei sowohl der Moniceiver ZE-MC296 als auch der Naviceiver ZE-NC526 in höchster Qualität zu bieten. Der NC526 überzeugt darüber hinaus mit einer voll ausgestatteten, präzise arbeitenden, europaweiten Navigation.

Kategorie: Naviceiver

Produkt: Zenec ZE-NC 526

Preis: um 700 Euro


4/2012
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Zenec ZE-NC 526

Kategorie: Moniceiver

Produkt: Zenec ZE-MC 296

Preis: um 380 Euro


4/2012
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Zenec ZE-MC 296

 
Bewertung: Zenec ZE-NC 526
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten: Zenec ZE-NC 526
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 14 
Ausgangsspannung in Volt 1.9 
Ausgangsimpedanz in Ohm 800 
CD / USB
THD+N (%) 0.059 
SNR (A) 76 
Tuner
THD+N (%) 0.165 
SNR (A) 59 
Übersprechen (dB) 41 
Monitorgröße Zoll 6.2 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in vorhanden 
Video-out vorhanden 
Anschluss Kamera vorhanden 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / 
USB / iPod vorhanden/vorhanden 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Nein 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Ja 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges SD/SDHC 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Bewertung: Zenec ZE-MC 296
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 20% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.35%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten: Zenec ZE-MC 296
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline / Email
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 1.9 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 772 
CD/USB
THD+N (%) 0.052 
SNR (A) 72 
Tuner
THD+N (%) 0.159 
SNR (A) 56 
Übersprechen (dB) 42 
Monitorgröße (cm) 15.748 
Touchscreen Ja 
Dual Zone vorhanden 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder
param. / graf. EQ-Bänder 3/ 
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Nein 
Sonstiges SD/ SDHC 
Klasse
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 17.04.2012, 13:15 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH