Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Zenec ZE-NC524


Zenec ZE-NC524

Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 1
2895

Zenec schickt mit dem 524 einen prall ausgestatteten Doppel-DIN-Naviceiver für 800 Euro ins Rennen.

Sparzwang scheint hier Fehlanzeige, denn Zenec setzt beim ZE-NC524 auf die in den fahrzeugspezifischen E>GO-Modellen bewährte Hard- und Software. Auch hier kommt die Navigation vom ungarischen Spezialisten Nav’N’Go. TMC, Premium-Datenbank von Sonderzielen und vor allem west- und osteuropäisches Kartenmaterial sind bereits inklusive. TMC Pro kann optional freigeschaltet werden. Das Freisprechmodul kommt vom französischen Bluetooth- Spezialisten Parrot, den Tuner steuert der etablierte Lieferant NXP bei – alles Komponenten, die man auch in deutlich teureren Geräten findet.

Vollausstattung


An medialen Quellen bietet das Zenec so ziemlich alles, was heute im Auto zur Verfügung stehen kann. Das Laufwerk spielt CD, MP3, MPEG-4, WMA, DVD, DVD-R/ RW, DVD+R/RW, DVDMP3, VCD, SVCD, JPEG und DivX 6 ab. Das Gerät bietet sowohl vorne als auch hinten einen USB-Anschluss.

Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 2Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 3Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 4Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 5Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 6Naviceiver Zenec ZE-NC524 im Test, Bild 7
Der rückwärtige ist für Anschluss und Steuerung von iPod oder iPhone ausgelegt, der vordere nimmt konventionelle USB-Sticks auf. Der daneben sitzende SD-Schacht ist ausschließlich für die Navigationsdaten gedacht. Dass der Zenec über einen vollwertigen RDS-Tuner verfügt, versteht sich von selbst. Wer das System weiter ausbauen möchte, dem stehen zahlreiche AV-Ein- und -Ausgänge zur Verfügung. Der optionale Fernsehtuner kann auch angeschlossen und direkt über den Touchscreen gesteuert werden. Die Freisprechanlage verfügt über ein externes Mikrofon, das an akustisch optimaler Position angebracht werden kann.

Navigation


Über die verwendete iGo-Software muss man nicht mehr viele Worte verlieren. Sie hat sich in unseren Tests schon hundertfach bewährt. Zenec hat hier beim 524 nicht gespart und alle verfügbaren Features inklusive TMC, 3DDarstellung, Beschilderungsanzeige und Fahrspurassistent installiert. Das Kartenmaterial deckt 44 Länder aus West- und Osteuropa ab. Die Integration in die Zenec-Hardware ist sehr gut gelungen, Bedienung und Routenberechnung erfolgen flüssig, die Zielführung ist genau und eindeutig. Die gesamten Navigationsdaten sind auf einer 4-Gigabyte-SD-Karte vorinstalliert, welche bei der Inbetriebnahme nur noch in den Schacht geschoben werden muss. Hierüber können auch spätere Updates erfolgen, welche regelmäßig von Zenec zur Verfügung gestellt werden.

Beste Qualität


Nicht nur das Bedienkonzept der Navigation, sondern des gesamten Systems ist sehr gut gelungen. Die Menüs sind ebenso übersichtlich wie optisch attraktiv gestaltet. Insbesondere bei großen MP3-Archiven geht die Songauswahl dank des übersichtlichen Touchscreens schnell und einfach. Die iPod- und iPhone- Bedienung erfolgt in gewohnter Manier mit allem von Apples Player gewohntem Komfort. Lediglich die Videowiedergabe muss am iPod selbst gestartet werden. Die klanglichen und auch visuellen Qualitäten des ZE-NC524 sind in dieser Preisklasse vorbildlich. Solch hoch auflösende Panels findet man sonst meist erst bei Geräten ab 1.000 Euro aufwärts. Da ist es sehr verschmerzbar, dass sich die Audioausstattung auf Bass-, Mitten- und Höhenregler sowie Loudness beschränkt. Dem Subwooferausgang steht ein Tiefpass bei 80, 120 oder 160 Hertz zur Verfügung. Der Pegel ist getrennt regelbar. Zum Anschluss externer Endstufen stehen fünf Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer zur Verfügung. Diese bieten eine beachtliche Spannung von 3,4 Volt und sind damit unanfällig für Störungen. Auch alle übrigen Messwerte sind deutlich im grünen Bereich. Der Tuner erledigte auf unseren Testfahrten seinen Job genauso makellos wie das Navigationssystem.

Fazit

Zenec bietet mit dem ZE-NC524 einen sehr gut ausgestatteten, qualitativ hochwertigen Naviceiver, der in seiner Preisklasse die Maßstäbe setzt.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Zenec ZE-NC524

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

12/2010 - Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Klang 15%

Bild 15%

Navigation 15%

Labor 15.02%

Praxis 40%

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten Zenec ZE-NC524 
Verstärkerleistung in Watt 15 
Ausgangsspannung in Volt 3.4 
Ausgangsimpedanz in Ohm 1200 
CD
THD+N (%) 0.012 
SNR (A) 88 
Tuner
THD+N (%) 0.14 
SNR (A) 58 
Übersprechen (dB) 33 
Monitorgröße Zoll/cm 6.1/15.5 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen TP 
Pre-outs
AV-in ja 
Video-out ja 
Anschluss Kamera ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Nein 
USB / iPod ja/ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Nein 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges Nein 
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 16.12.2010, 11:44 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann