Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Phono Vorstufen

Einzeltest: TW Acustic RPS 100 - Seite 2 / 3


Do It Yourself

Andere Werte sind auf Wunsch natürlich machbar. Das gilt auch für die mit Taster vier anwählbaren Entzerrerkurven: Zur Wahl stehen ab Werk RIAA, Decca, Columbia, Mercury und EMI. Taster fünf dreht auf Wunsch die absolute Phase, das soll künftig sogar per Fernbedienung machbar sein. Der Letzte macht das Licht aus – genau dafür ist Taster sechs beim Display zuständig. Das Gerät speichert die zuletzt vorgenommenen Einstellungen automatisch; wenn Sie den Eingang wechseln, finden Sie dort also Ihre zuletzt gewählten Werte wieder. Sollten Sie sich übrigens für spezielle Entzerrungen entscheiden: Es gibt eine relativ komfortable Möglichkeit, diese Änderungen dem steuernden Mikrocontroller beizubringen, damit das Display korrekt anzeigt; das kann zur Not auch der Anwender. Unter dem reichlich verschraubten Deckel kommt ein aufgeräunter Aufbau zum Vorschein: Eine flächendeckende Platine beinhaltet den kompletten Verstärker. Mittendrin sitzen die vier glimmenden Protagonisten, es kommt pro Kanal eine ECC83 und eine ECC88 zum Einsatz. Woschnick steckt solide russische Ware, gegen die rein gar nichts einzuwenden ist. Und am besten verrate ich Ihnen auch gar nicht, dass ich „nur so zum Ausprobieren“ einen heutzutage unbezahlbaren Satz NOS-Röhren mitgeliefert bekam. Telefunken. Mit Raute.

Schaltungstechnisch unterscheidet sich das Gerät deutlich von üblichen Lösungen, die Entzerrung übernimmt nämlich komplett die Gegenkopplung der ersten Röhre, die zweite besorgt nur noch lineare Verstärkung und eine niedrige Ausgangsimpedanz. Wie genau die zwei Triodensysteme jeder Röhre verschaltet sind – keine Ahnung. Die Röhrenstufe besorgt die 40 Dezibel Verstärkung auf MM-Niveau, die restlichen 28 Dezibel besorgt ein Übertrager, eine schwedische Spezialanfertigung mit MU-Metallkern. Die verschiedenen Entzerrernetzwerke sind auf einem Steckmodul pro Kanal beheimatet, Relais besorgen die Umschaltung zwischen den einzelnen Werten. Relais gibt’s auch sonst jede Menge, die müssen auch die sonstigen Parametereinstellungen bewerkstelligen. Das Einzige, was nur mit geöffnetem Deckel zu bewerkstelligen ist: die Wahl der MM-Eingangskapazität. Das geht mit dem üblichen Mäuseklavier in Schritten von 47 Picofarad. Die passive Bestückung des Mainboards macht einen hochwertigen Eindruck, es gibt reichlich Folienkondensatoren der luxuriöseren Sorte. Und dann war da noch die Stromversorgung: Ein klassischer Blechpakettrafo besorgt die Rohspannungen, deren Aufbereitung erfolgt auf der Netzteilplatine. Die Hochspannung wird – interessanterweise nur mit Folienkondensatoren – gesiebt und nicht stabilisiert, geheizt wird hingegen mit geregelter Gleichspannung.

Preis: um 15900 Euro

TW Acustic RPS 100


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 22.05.2015, 14:57 Uhr