Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Acoustic Solid 111 Metall - Seite 2 / 4


Gestählt


Sauberer Maschinenbau mit hervorragenden Anfass- und Oberflächenqualität, dazu ein breites Sortiment an möglichen Größen und Designs der Laufwerke ist das, was die Manufaktur vor den Toren Stuttgarts schon immer ausgemacht hat und was die Analogfreunde an ihr so schätzen: Nicht nötig zu erwähnen, dass der Firmenchef Karl Wirth selbst stets dabei ist, die Technik seiner Schöpfungen immer weiter zu entwickeln und so dem Kunden das Beste aus beiden Welten zu bieten. Im besten Sinne des Wortes konservative Werthaltigkeit und innovative Technik. Die „111“ genannten Laufwerke stehen für die Einstiegsklasse bei Acoustic Solid – wobei man das ziemlich weit relativieren muss. Auch wenn die schlanke Bauweise beim ursprünglichen Acryl-111 und dem Schwestermodell 111 Wood eine gewisse optische Verwandtschaft signalisiert: In Sachen Klangqualität sind diese beiden Plattenspieler schon in der Basisversion den üblichen Einsteiger-Brettspielern haushoch überlegen; mit dem entsprechenden Tonarm und -abnehmer räubern sie sogar in weit höher liegenden Preisregionen. Basierend auf dieser grundsätzlichen Qualität der Laufwerke gibt es jetzt einen dritten Streich in Sachen 111: die Vollmetallversion des Laufwerks, ebenfalls komplett ausgestattet mit Tonarm und Tonabnehmer.

Betrachtet man den Preisunterschied zum 111 Wood (1.750 gegenüber 1.050 Euro), dann ist dieser in etwa proportional zum Masseunterschied (17 kg gegenüber 13 kg). Das Mehrgewicht wird umgesetzt in eine hübsche Konstruktion, die optisch an die klassischen Acoustic Solid Machines erinnert – nur eben etwas kleiner ausfällt. Auf drei recht hoch bauenden Füßen mit Spikes ruht die Basisplatte aus 20 Millimeter starkem Aluminium, in der auch die Tellerlagerbuchse aus Messing montiert ist. In der Mitte des Tellers sitzt der Dorn des Lagers aus gehärtetem Edelstahl mit eingepresster Keramikkugel als Spitze. Die Keramikkugel dreht sich auf einer Scheibe aus Teflon – eine Materialkombination, die auf beste Funktion bei extremer Langlebigkeit ausgelegt ist. Die Tonarmbasis, die beim 111 Wood noch in die Zarge eingelassen ist, wird am 111 Metall von unten gegen die Basisplatte geschraubt – dass hier grundsätzlich auch die Möglichkeit besteht, längere Arme anzubauen, versteht sich von selbst. In unserem Set für 1.750 Euro ist ein vom Rega RB100 abgeleiteter Acoustic Solid WTB100 montiert – in Sachen Preis- Klang-Verhältnis im anspruchsvollen Einsteigersegment nach wie vor das Mittel der Wahl. Der Arm wurde am Gegengewicht und am Headshell noch überarbeitet – gerade vorne ist eine höhere Stabilität sicher kein Fehler.

Preis: um 1750 Euro

Acoustic Solid 111 Metall


-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 20.06.2013, 14:11 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Bening Stade
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04141 9296 203


Hört sich Gut an GmbH
www.hsga-gmbh.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-13, 14-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0521 130 226


Licht & Kraft Elektro GmbH
www.licht-kraft.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03735 912 155


Lichtenfeld Media GmbH
www.lichtenfeld.info/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 040 30 80 50


TootalMarkt Delmenhorst
qr-tootal.expert-manager.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04221 97308 203

zur kompletten Liste