Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
51_9964_1
Block_CVR-10_1512034786.jpg
Topthema: Audioblock CVR-10 All-In-One-Hifigerät

Der neue CD-Internet-Receiver CVR-10 von Audioblock beherbergt in seinem ebenso schicken wie kompakten Aluminium-Gehäuse die komplette Vielfalt moderner HiFi-Technologie.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Dual CS 505-4 - Seite 4 / 4


Jurassic Park

Nicht, dass ich dafür die diversen Boliden aus diesem Heft in Rente schicken würde, aber der Dual spielt das, was drauf ist auf der Platte. Oder zumindest das Allermeiste davon. Sogar Klavieranschläge kommen mit ganz ordentlich Druck und „zittern“ nicht – damit lässt sich immer ganz schnell feststellen, ob ein Plattenspieler Probleme mit der Geschwindigkeitskonstanz hat. Gerade will ich die Platte wechseln, aber „Did Trouble Me“ lässt mich innehalten. Hey, das geht ganz ordentlich und hat durchaus Emotion. Das Banjo spielt ganz weit rechts draußen, der Fuß wippt. Ich mach mal noch was lauter. Okay, es wird doch noch die ganz Plattenseite, bevor das Esbjörn Svensson Trio dran ist. Und auch hier: Das ist okay. Das Klavier tut nicht weh (okay, fast nicht), die Abbildung ist anständig weit aufgefächert, es klingt durchaus saftig und druckvoll. Viel mehr darf man von einem solchen Gerät sicherlich nicht erwarten. Und wieso sollte man sich dann so einen neu kaufen und nicht vielleicht einen „richtigen“ Dual- oder Thorens-Klassiker gebraucht erstehen? Ganz einfach: Auf den hier gibt’s zwei Jahre Garantie, er ist garantiert nicht verbastelt, die Nadel nicht verschlissen und ich verspreche Ihnen in die Hand, dass das genau so viel Plattenspieler ist, wie man zum Ein- oder Wiedereinstieg braucht.

Und beim Tonabnehmer muss man sich ja nicht dauerhaft mit dem Ortofon bescheiden, unter das Headshell passen auch andere Standard-Abtaster. Mir zum Beispiel hat das erschütternd günstige Audio Technica AT-95e deutlich besser gefallen. Abgesehen davon gibt’s noch einen Trick, der nach wie vor Gültigkeit hat: Ohne Haube klingt’s ein bisschen besser. Dank simpler Steckverbindung ist auch das mit einem Handgriff auszuprobieren. Ich will nicht leugnen: Ich mag ihn, diesen Dual. Nicht, weil er großartig klingt, sondern weil er ein so durchdachtes Gesamtkonzept ist und trotz seiner leicht billigen Anmutung in letzter Konsequenz doch ganz ausgezeichnet funktioniert – ein echter Dinosaurier mit unter sechs Kilogramm Gewicht.

Fazit

Auch 33 Jahre nach seinem Erscheinen geht der Dual CS 505-4 noch absolut in Ordnung und verströmt das Flair des goldenen Plattenspieler-Zeitalters. Mit einem besser passenden Tonabnehmer klingt er sogar richtig gut.

Preis: um 550 Euro

Dual CS 505-4


-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sintron Vertriebs, Iffezheim 
Telefon 07229 182998 
Internet www.sintron-audio.de 
Garantie (in Jahre)
B x H x T (in mm) 440/150/375 
Gewicht (in Kg) 5,7 
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 12.09.2012, 15:49 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages