Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Montegiro Mondo - Seite 2 / 4


Der pure Materialismus

3
qc_benq_test_1596453611.jpg
Beamer mit Stadionatmosphäre für nur 1.599,- EUR

>> Mehr erfahren

Plattenspieler:

Clearaudio Innovation / Universal
EAT Forte / Ikeda IT 407Die Geschichte der Firma Dattenberg, dem Unternehmen hinter dem Label Montegiro, habe ich Ihnen vor genau einem Jahr an dieser Stelle schon erzählt; da testeten wir nämlich den wunderschönen Montegiro-Plattenspieler-Erstling namens „Legno“. Für alle Nicht-Stammleser deshalb nur ein kurzer Abriss der Geschichte: Dattenberg startete vor über 20 Jahren als Kunststoff-Großhandel und expandierte im Lauf der Zeit in Richtung Messebau und hochwertige Innendeko für Gewerbeobjekte. Im Zuge dessen eignete man sich ein erhebliches Know-how im Umgang mit verschiedensten Werkstoffen an, außerdem gab‘s irgendwann auch einen leistungsfähigen Maschinenpark, mit dem man so ziemlich alles zwischen Holz und Edelstahl spanabhebend bearbeiten konnte. Und dann ist da noch ein Geschäftsführer, der privat großer HiFi-Fan ist und dem die Idee, mit den vorhandenen Mitteln kommerziell Plattenspieler zu bauen, immer besser gefiel. Gesagt, getan: Zur High End 2008 gab‘s den offiziellen „Launch“ der Marke Montegiro, und mittlerweile haben sich zur reinen Laufwerksfertigung noch diverse Vertriebsprodukte addiert: So kümmert man sich nunmehr exklusiv für Deutschland um die wunderschönen Tonarme des Schweizer Herstellers DaVinci Audio und um schwedische Lautsprecher - aber das ist ein Thema, über das wir uns später mal unterhalten werden. Das mit den Tonarmen jedoch, das passt hervorragend, denn die edlen Dreher aus Hattingen wollen ja auch standesgemäß bestückt werden, und dafür eigenen sich die Schweizer Preziosen bestens. Und so ist der Arm, der das momentane Objekt unserer Begierde, ein Laufwerk namens „Mondo“ ziert, ein alter Bekannter: Die 10“-Variante des Modells „Nobile“ gab‘s auch schon auf dem Legno. Dem Topmodell der Schweizer namens „Grandezza“ war dieser Platz bislang allerdings verwehrt, es gab ihn nämlich nur als Zwölfzöller, und das ist auf den Montegiro-Drehern nicht unterzubringen. Auch den langen Grandezza hatten wir schon in Händen, allerdings auf einem TW-Acustic Raven AC. Für Montegiro fertigt DaVinci-Boss Peter Brem nunmehr eine 10“-Variante des Grandezza, so dass beide Arme passen; für uns bot sich damit die interessante Möglichkeit, uns die beiden mal im Vergleich zu Gemüte zu führen. Und, weil wir gerade beim Thema DaVinci sind - da gibt‘s neuerdings auch einen Tonabnehmer, mit dem ich auch ein wenig spielen durfte; der ist allerdings so neu und ich weiß noch so wenig darüber, dass es für eine detaillierte Auseinandersetzung noch deutlich zu früh wäre. Wie alle schönen Dinge im Leben haben auch die Spielsachen, von denen hier die Rede ist, etwas ungemütliche Preisschilder: Das Laufwerk samt Tonarm Nobile kostet 16.700 Euro, mit dem 10“-Grandezza sind‘s 18.400 Euro. Der Tonabnehmer „Reference Grandezza“ würde das Ensemble nochmals um 4.200 Euro verteuern. Kommen wir zurück zu Montegiro und Edelstahl. Zwar wird er in Hattingen nicht mehr produziert, aber verarbeitet: Schon beim Legno gab‘s neben dem Plattenteller das eine oder andere Blech aus dem rostfreien und nichtmagnetischen Material durch die Gegend zu wuchten, beim Mondo allerdings hat das eine ganz andere Qualität: Die optisch recht zierliche Maschine ist mit 60 Kilogramm weitgehend

Preis: um 18400 Euro

Montegiro Mondo


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 01.12.2009, 09:29 Uhr