Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Regal-Lautsprecher

Einzeltest: B&W Bowers & Wilkins 607 - Seite 2 / 2


Sechs Richtige

Unser Testkandidat ist das kleinste Modell der neuen Serie 600, der kompakte Regallautsprecher 607 misst etwa 16 x 30 x 20 Zentimeter und kostet in den Versionen seidenmatt Schwarz oder seidenmatt Weiß gerade mal 530 Euro pro Paar. Ein echtes Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass die 607 eine „echte“ Bowers & Wilkins ist, samt Continuum-Tiefmitteltöner (Durchmesser 110 mm) und einer ebenfalls überarbeiteten Hochtonkalotte. Leider hat es in dieser Preisklasse zwar nicht ganz für einen der legendären Diamanthochtöner der 800er-Serie gereicht, dennoch bietet die doppellagige Hochtonkalotte der 607 und ein akustischer Sumpf hinter der Kalotte (zur Unterdrückung des rückwärtigen Schalls der Kalotte) ein technologisches Meisterstück dar, Frequenzen bis weit über 30 kHz werden glasklar wiedergegeben. Auch die Verarbeitung der 607 kann sich sehen lassen: Ihr gut verarbeitetes, foliertes Gehäuse macht sie zu einem echten Schmuckstück, besonders wenn sie auf einem der von B&W angebotenen passenden Ständer frei im Raum steht. Ihre große Flow-Port-Bassreflexöffnung findet sich auf der Rückseite, optionale Schutzgitter werden durch unsichtbare Neoddymmagneten auf der Frontplatte festgehalten – optisch perfekt!


Labor und Praxis

Für einen derart kompakten Lautsprecher macht die 607 eine erstaunlich satte Performance im Tieftonbereich. Zwischen 50 Hz und 35 kHz liefert die kleine 

600er ausgewogenen, unverzerrten Klang und ein exzellentes Abstrahlverhalten. Obertöne werden in unserem Messdiagramm zwar ein wenig überrepräsentiert, im realen Hörraum zeigt sich diese Eigenschaft jedoch als sehr angenehm, denn die 607 spielt besonders luftig und durchzeichnend. Besonders in den Disziplinen Klangfarbe und Feinauflösung hat die kleine B&W alles im Griff. Cassandra Wilsons voluminöse Altstimme wird packend mit allen Nuancen wiedergegeben, perlige Gitarrenriffs mit viel Gefühl und vollem Dynamikumfang reproduziert. In erster Linie macht die neue 607 extrem viel Spaß beim Musikhören und ist alles andere als ein verspieltes, audiophiles Mauerblümchen. Sie kann es sogar vergleichsweise laut krachen lassen, verliert dabei aber niemals ihre musikalischen Wurzeln und ihren sympathischen, grundehrlichen Charakter.

Fazit

Erstaunlich, welche musikalische Bandbreite die kompakte B&W 607 bietet. Der Technologietransfer aus den Topserien von Bowers & Wilkins macht‘s möglich: Dank Continuum-Membran und einem exzellenten Hochtöner spielt die neue 607 auf einem beachtlich hohen Niveau und sieht dazu noch blendend gut aus. Angesichts der überraschend günstigen Preisgestaltung müssen wir daher eine absolute Kaufempfehlung aussprechen!

Preis: um 530 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
B&W Bowers & Wilkins 607

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis um 530 Euro 
Vertrieb B&W Group, Halle / Westf. 
Telefon 05201 87170 
Internet www.bowers-wilkins.de 
Ausstattung
Ausführungen Folie schwarz, Folie weiß 
Abmessungen (B x H x T) 165 x 300 x 207 mm 
Gewicht 4,7 kg 
Bauart Bassreflex 
Anschluss Bi-Wiring 
Impedanz 8 Ohm 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm./Membrandurchmesser) 130 / 110 mm 
Hochtöner 25 mm 
Kurz und knapp:
+ Tiefmitteltöner mit Continuum-Membran 
+ erstklassige Verarbeitung 
+ passende Ständer optional erhältlich 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 02.01.2019, 09:54 Uhr