Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Sat-Anlagen

Einzeltest: Grundig Sat Systems (GSS) SMCIP401


Entschlüsselungszentrale

10401

Wer Satellitenfernsehen mehreren Endgeräten zur Verfügung stellen möchte, verteilt die Signale über Multischalter. Schließt man hieran nun einen Sat-Receiver oder ein TV-Gerät mit eingebautem Satellitenempfänger an, kann man ohne zusätzliche Kosten über 100 TV- und Radioprogramme empfangen. Wer verschlüsselte Sender sehen will, benötigt einen Abovertrag und eine Smartcard. Die Firma GSS bietet mit dem GSS.mux jetzt eine interessante Lösung an, verschlüsselte Sender zentral zu decodieren und dann über das bestehende Multischalternetz zu verteilen. Lesen Sie hier, wie das geht.

Der GSS.mux unterscheidet sich rein äußerlich kaum von einem herkömmlichen Multischalter. Er ist mit einem integrierten Netzteil versehen und verfügt über entsprechende F-Stecker Ein- und -Ausgänge. An der Außenseite ist zusätzlich eine Common-Interface-Schnittstelle untergebracht, die gängige CA-Entschlüsselungsmodule – ohne CI+ – auslesen kann. 

Ausstattung


Der GSS.mux SMCIP401 ist eine Multiplex-Anlage und setzt verschlüsselte Signale in einen eigenen Transponderstrom um. Dieser wird in das bestehende Satellitenspektrum eingefügt und als unverschlüsseltes DVB-S-Signal zusätzlich mit eingespeist. Bis zu acht verschlüsselte Sender lassen sich mit dem GSS.mux umsetzen. Zusätzlich hierzu muss das eingesteckte CA-Modul in der Lage sein, mehrere Sender gleichzeitig zu entschlüsseln. Dies ist in der Regel nur bei professionellen Modulen, die Betreiber von kommerziellen Empfangsanlagen bekommen können der Fall. Gängige CA-Module wie das Alphacrypt- oder Unicam-Modul sind hierfür technisch nicht ausgelegt und können nur bis zu zwei Sender gleichzeitig entschlüsseln. 

Bestimmung des Ausgangskanals


Bevor es losgehen kann, gilt es zunächst einen geeigneten, freien Frequenzbereich zu bestimmen. Hierzu ist es ratsam, sich vorab über die Kanalbelegung des Satelliten zu informieren und zur Einrichtung zusätzlich ein Messgerät einzusetzen, welches die Transportströme des Satelliten inklusive Signalstärke auslesen kann. Ist ein geeigneter Zwischenraum gefunden, wird das Anschlusskabel des Quattro-LNB, auf welchen der Transponder senden soll – also z. B. Vertikal Low-Band –, mit dem Eingang des GSS.mux verbunden. Zusätzlich müssen, je nachdem wie viele Sender man einspeisen möchte, weitere Anschlüsse vom bestehenden Multischalter zum GSS.mux zur Verfügung stehen. Ist das entsprechende CA-Modul eingelegt und der GSS.mux mit der Steckdose verbunden, geht es zur Einrichtung und Einspeisung der Signale. Der GSS.mux ermöglicht viele Einstellmöglichkeiten. Innerhalb der Menüs lassen sich die einzelnen Programme, die eingespeist werden sollen bequem auswählen. Anpassungen des Ausgangspegels oder das Verändern von Symbolrate und Fehlerkorrektur sind möglich. Mithilfe eines Messgerätes lässt sich schnell überprüfen, ob das Ausgangssignal fehlerfrei und mit genügend Signalstärke ankommt. Bei der Einspeisung sollte man darauf achten, dass der Ausgangspegel, der sich in 1-dB-Schritten regeln lässt, in etwa mit den übrigen Transpondern übereinstimmt.

Preis: um 1700 Euro

Grundig Sat Systems (GSS) SMCIP401


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
62%
Nein
38%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 23.01.2015, 09:57 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Cine Media Heimkino
www.beamer-heimkino-frankfurt.de
Beratungshotline:
Tel.: 06048 952 37 71


expert Riedel & Neumann GmbH
www.expert.de/goslar
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Tel.: 05321 33 400


hifisound
www.hifisound.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0251 58 330


Home Entertainment Concept store
hecstore.de
Beratungshotline:
Tel.: 089 201 86 691


Medimax Frankfurt/Oder
www.medimax.de/frankfurt-oder-spitzkrug-center
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0172 15 39 397

zur kompletten Liste