Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Michael Wollny, Vincent Peirani - Tandem (ACT)


Michael Wollny, Vincent Peirani - Tandem

16651

Klavier und Akkordeon – selbst im Jazz eine eher ungewöhnliche Kombination. Michael Wollny ist in der deutschen Jazz-Szene bei Weitem kein Unbekannter. Im Gegenteil, der Pianist gilt europaweit als einer der führenden Jazzmusiker seiner Generation. Das Gleiche gilt für den französichen Akkordeonisten Vincent Peirani. Ihr Zusammentreffen bei der ACT20 Jubilee Night im Pariser Jazzclub New Morning im Jahr 2012 gab den Anstoß für eine spannende musikalische Zusammenarbeit. Nach dem Album „Thrill Box“, das Wollny zusammen mit Peirani und Michel Benita als Trio aufnahm, entstand drei Jahre später, 2016, das Album „Tandem“ bei dem Wollny und Peirani als Duo agieren. Musikalisch hat „Tandem“ wenig mit konventionellen Vorstellungen von Jazz zu tun. Das Spektrum der Stücke ist breit und abwechslungsreich. Das „Adagio for Strings“ von Samuel Barber klingt in der Interpretation von Wollny und Peirani regelrecht sakral, „Hunter“, ursprünglich von Björk, klingt mit dem rhythmusgebenden Akkordeon fast wie ein Tango. „Vignette“ von Gary Peacock möchte man fast Astor Piazzolla zuschreiben. Einen (richtigen) Tango stellt das von Tomás Gubitsch, einem argentinischstämmigen Pariser Komponisten, stammende „Travesuras“ dar. „Unisake“ und „Did You Say Rotenberg“ aus der Feder von Peirani klingen eher melodiös verspielt, während „Bells“ und „Sirènens“ von Wollny eher ins Experimentellere gehen. Insgesamt sind die Stücke und ihre Zusammenstellung ungefähr genauso ungewöhnlich wie die Kombination der beiden Instrumente. Dass „Tandem“ dabei ein überaus hörenswertes Album ist, liegt zum einen an den beiden Musikern, die ihren Instrumenten Facetten abgewinnen, die ebenso ungewöhnlich sind wie die Kombination ihrer Instrumente und die Stücke die sie spielen, zum anderen daran, dass beide Virtuosen auf ihren Instrumenten sind, wobei die Virtuosität nicht in Routine umschlägt, sondern die Basis für ein ungemein erfrischendes, kreatives Zusammenspiel bildet.

Michael Wollny, Vincent Peirani

Tandem


Seite A1. Song Yet Untitled2. Adagio for Strings3. Hunter4. Bells5. Did You Say Rotenberg?
Seite B1. Sirènes2. Uniskate3. Vignette4. Fourth of July5. Travesuras

Label: ACTBestellnummer: ACTLP 9825-1

Fazit

Ungewöhnlich oder außergewöhnlich – bei diesem Album passt beides.
Michael Wollny, Vincent Peirani - Tandem (ACT)


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
114_14912_2
Topthema: Endlich: ReferenzUpgrade 2.0
EndlichReferenzUpgrade_2.0_1553614952.jpg
INKLANG 5.0 Surround-Set

In Hamburg ruht man sich ungern auf seinen Lorbeeren aus: Die Customizing Experten der INKLANG Lautsprecher Manufaktur verpassen ihrem 5.0 Set das ReferenzUpgrade 2.0 und steigern das audiophile Niveau dieses Sets ein weiteres Mal.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 10.10.2018, 11:57 Uhr