Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Nick Cave and the Bad Seeds – Ghosteen (Awal Recordings)


Nick Cave and the Bad Seeds – Ghosteen

19767

Uff. Ein bisschen hatte ich die Hoffnung, es wäre bergauf gegangen. Offenbar ist das nicht unbedingt so. Nick Cave leidet immer noch hörbar. Mit „Skeleton Tree“ hatte er bereits 2016 eine zutiefst persönliche, mitunter gar verstörendende Reaktion auf den Tod seines Sohnes veröffentlicht. Kein einfaches Album, aber ein großartiges, wenn man sich darauf einlässt. Oder liege ich falsch? Manchmal meine ich einen Hauch von Leichtigkeit zu verspüren. Schon beim zarten Opener „Spinning Song“, der tatsächlich eine Hommage an Elvis Presley ist und im Laufe der Zeit immer mehr „auftaut“. Oder „Galleon Ship“, das eigentlich ebenfalls nicht so traurig ist, wie es zunächst den Anschein hat und sich doch irgendwie als Hoffnungsträger entpuppt. Bei „Waiting for You“ ist das Positive schon ziemlich gut versteckt, dieser tief düstere Titel geht am ehesten in die Richtung von dem, was Cave auf „Skeleton Tree“ abgeliefert hat. „Ghosteen“ ist ein zweigeteiltes Werk. Cave nennt die ersten acht Titel – die auf der ersten LP – die „Kinder“ und die restlichen drei auf Platte Nummer zwei die „Eltern“. Jene beginnt mit schwerer Kost in Gestalt eines langen Intros zum Titeltrack, irgendwann löst Cave das Ganze mit auf diesem Album bis dahin nicht zu verzeichnenden Euphorie auf. „Firefly“ bereitet letztlich das Terrain fürs epische „Hollywood“: eine Viertelstunde geballter Weltschmerz.

Klanglich ist das Album durchaus gelungen, ein bisschen roh und lärmig vielleicht, im Großen und Ganzen klingen die beiden schweren Scheiben aber ziemlich gut. Zubehör gibt‘s im Klappcover wenig, Texte auf beiden Innencovern und ein Downloadcode müssen reichen.

Fazit

E s ist Licht am Ende des emotionalen Tunnels von Mr. Cave zu erkennen.
Nick Cave and the Bad Seeds – Ghosteen (Awal Recordings)


-

Neu im Shop:

Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 08.08.2020, 11:54 Uhr