Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Black Space Riders – Amoretum Vol.1 (Black Space Records)


Black Space Riders – Amoretum Vol.1

15599

Manchmal verfalle ich auf die seltsame Idee, dass die Black Space Riders zu groß für Münster sind. Was natürlich vollkommener Quatsch ist, die Stadt im Herzen Westfalens war schon immer die Heimat ganz besonderer Rock-Acts. Die Black Space Riders waren und sind aber eindeutig der breiteste Bulldozer, der sich dort durch die Wälder schiebt. Los geht‘s mit gleich drei schwer rumpelnden bassgeschwängerten Ungetümen – okay, zweieinhalb. Mitten in „Soul Shelter“ gibt‘s einen überraschenden Schwenk in progressive, leicht Sisters-of-Mercy-angehauchte Gefilde. Ist aber schnell wieder vorbei. Anwandlungen in diese Richtung gibt‘s immer wieder, die verlieren sich aber jedes Mal wieder in mal mehr, mal weniger erstaunlichen Auflösungen. Der Tenor bleibt kraftvoll und dunkel, ein Augenzwinkern ist nur sehr selten zu erkennen. Das ist nicht ganz so genial wie der herausragende Vorgänger „Refugeeum“, aber immer noch moderne Gitarrenmusik auf hohem Niveau. Durchhänger gibt‘s bei keinem der acht zwischen vier und siebeneinhalb Minuten langen Tracks, die Länge verleiht den Titel zusätzlich Schwere. Nicht die fröhlichste Platte aller Zeiten, aber eine gute. Klanglich geht das Ding in Ordnung. Es gibt ein gewisses Maß an Definition im Bass und ordentlich gezeichnete Gesangsstimmen, die Gitarren zerren da, wo sie es sollen.

Das ist Musik, die ganz eindeutig nicht mit einem filigranen MC-Abtaster gespielt werden, will, für so etwas hat man einen zweiten Arm mit Audio Technica-MM auf dem Plattenspieler. Die Platte ist fertigungstechnisch in Ordnung, das nicht zu geringe Rillenrauschen fällt ob des weitgehend pausenlosen Pegels der Musik kaum auf. Im Klappcover steckt eine CD, für die Platte gibt‘s ein gefüttertes Innencover.

Fazit

Moderner, leicht düsterer Gitarrenrock mit Tiefgang.
Black Space Riders – Amoretum Vol.1 (Black Space Records)


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Tele-Shop Meißner
www.ep-meissner.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 03722 92 424


Fachhandel-Sauer
www.fachhandel-sauer.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,15-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02234 63 274


Schnellenbach GmbH
schnellenbach-tv.de
Beratungshotline:
Mo,Fr: 9-12, 15-17 Uhr
Di,Mi,Do: 15-17 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 0202 501 162


schwenk audio
schwenk-audio.de
Beratungshotline:
Tel.: 02662 947 482


System Audio
systemaudio.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 9-19 Uhr
Tel.: 0172 680 12 38

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 07.05.2018, 12:01 Uhr