Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Muddy Waters – At Newport 1960 (Chess)


Muddy Waters – At Newport 1960

3097

Wenn von Muddy Waters‘ historischer Aufnahme aus dem Jahr 1960 die Rede ist, geht es oft weniger um die Musik als um die Geschehnisse, die rund um das Newport Jazz Festival (NJF) im Gange waren. Hintergrund war ein Streit, der durch die Kommerzialisierung des Festivals und den daraus resultierenden Gagenforderungen hervorgerufen wurde. Eine daraus entstandene Gegenveranstaltung, gepaart mit Krawallen vor den Toren des NJF hatte fast dazu geführt, dass das Festival für immer eingestellt worden wäre. In jenem Jahr wurden die zwei letzten Veranstaltungstage allerdings abgesagt, nur noch eine Session durfte durchgeführt werden – welch ein Glück für die Blues-Fans! Obwohl der Abend dem Blues gewidmet war, so saßen doch überwiegend Jazz-Anhänger weißer Hautfarbe im Publikum; diese erlebten erstmals eine schwarze Band live. Muddy Waters versucht erst gar nicht, sich dem Publikum musikalisch anzubiedern sondern trägt den unverwechselbaren Chicago Blues kompromisslos vor. Zwei Lieder lang gibt er den Zuhörern Zeit, sich an den Rhythmus zu gewöhnen, dann wird das Tempo auf „Baby, Please Don‘t Go“ auch schon beträchtlich gesteigert.

Den Blues-Fans, die dazu neigen dem Rhythmus mit taktgleichen Kopfbewegungen zu folgen, empfehle ich für die B-Seite des Albums eine gut trainierte Nackenmuskulatur! Das Finale, ruhige „Goodbye Newport Blues“ wird übrigens nicht von Waters gesungen, sondern vom Pianisten Otis Span. Anders als in dieser klangtechnisch auf dem hohen Niveau der 2001 erschienenen MCA-Version spielenden Neuveröffentlichung von Speakers Corner sollte man sich diesen Leckerbissen nicht reinziehen.

Fazit

Diese Aufnahme atmet den Blues wie kaum eine Zweite
Muddy Waters – At Newport 1960 (Chess)


-

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
Lichtstaerkster_4K-UHD-Beamer_in_seiner_Klasse_1525250413.jpg
ViewSonic PX747-4K

Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 17.01.2011, 12:07 Uhr