Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Dissolved in the Universe (Clostridium Records)


Maat Lander - Dissolved in the Universe

13301

Das hier ist eine ziemlich russische Angelegenheit: Maat Lander sind Ilya Lipkin  (guitars), Ark Fedotov (bass, keys, synths) und Ivan Fedotov (drums, percussions).  Alle drei verdingen sich sonst bei diversen Bands aus der Stoner- und Psych- Rock-Ecke, aber dieses Projekt ist etwas anderes – weshalb ich mich auch traue,  es unter Pop einzusortieren. Die erste Veröffentlichung des Trios hieß „The Birth of Maat‘s Galaxy“, das erste hier vorliegende „richtige“ Album ist eine live  im  Studio  eingespielte  Neuinterpretation  des  alten  Materials.  Studiokonzerte  sind eine spannende Sache, zumal bei einer Band, deren Mitglieder rund 1500  Kilometer  voneinander  entfernt  wohnen  und  sich  nicht  allzu  oft  sehen.  Für  uns als Vinylfans besonders spannend: Dieses Album gibt´s nur 500 Mal, und  das ausschließlich auf Vinyl  in verschiedenen Ausführungen – unsere kam in  schillernd-transparentem  Orange.  Musikalisch  sind  die  sechs  Titel  mehr  oder  weniger ausufernde Reisen durch einen elektronisch dominierten Klangkosmos,  in dem aber auch eine elektrische Gitarre ihren festen Platz hat.

Mitunter lassen sich Anleihen bei den deutschen Elektronikpionieren entdecken, manchmal  gibt´s auch Ausflüge in den Psychedelic-Rock („The Comet Rider“). Die Titel sind relativ lang und entwickeln sich in nicht immer  vorhersehbare Richtungen. Klassische Songstrukturen gibt´s naturgemäß kaum. Klanglich weiß die Angelegenheit sehr zu  gefallen, es tönt sanft, sehr aufgeräumt und vor einem betont ruhigen Hintergrund. Die makellos gefertigte Platte steckt in  einer gefütterten Innenhülle, sonst kann ich keine Extras und Zubehör entdecken.

Fazit

 Live im Studio eingespielte Space Trips im Grenzbereich zwischen Pop und Rock
Dissolved in the Universe (Clostridium Records)


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 31.01.2017, 11:54 Uhr
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)