Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Komponist: Sergei Rachmaninov Interpret: Vladimir Ashkenazy, London Symphony Orchestra, André Previn - The Four Piano Concertos, Rhapsody on a theme of Paganini (Decca Classics)


Komponist: Sergei Rachmaninov Interpret: Vladimir Ashkenazy, London Symphony Orchestra, André Previn - The Four Piano Concertos, Rhapsody on a theme of Paganini

13082

Sergei Rachmaninows zweites Klavierkonzert, 1901 vollendet, ist wohl eines der wichtigsten  Klavierkonzerte der gesamten Musikgeschichte. Es steht gleichauf mit den Schlachtrössern  Nr. 1 in b-moll von Tschaikowsky und einigen weiteren Paradestücken, die den wunderbaren  Ausgleich schaffen zwischen musikalischer Gefälligkeit, Pathos und Virtuosität.  Dagegen fallen die anderen Klavierkonzerte ein bisschen ab – zumindest in ihrer Bedeutung für die weitere Musikgeschichte.  Die Aufnahmen sind in den Jahren 1970 bis 1972 entstanden – zu dieser Zeit waren die  Decca-Toningenieure wohl auf der Höhe ihrer Kunst. Tonalität und Balance zwischen Orchester und Soloinstrument sind hervorragend, dennoch ist Ashkenazys groß angelegtes  Spiel dominant genug an den entscheidenden virtuosen Stellen und werkdienlich genug,  um  hinter  die  ebenfalls  hervorragend  aufgelegten  Orchestermusiker  zurückzutreten  –  wahrhafte Souveränität.  Trotz seines durchaus rastlosen Lebens verkörpert jedes der Konzerte die russische Seele  Rachmaninows, vor allem im dritten Konzert – so sehr, dass sich bis heute die Legende hält,  das Hauptthema basiere auf einem russischen Volkslied, was der Komponist aber schon  zu Lebzeiten widerlegt hat.

Und doch: Das wirkt so eingängig und fast schon schlicht, dass sich dieser Eindruck automatisch aufdrängt.  Aus einer introvertierten Darbietung arbeitet Ashkenazy sich empor zu einer expressiven Interpretation mit seiner ihm ganz eigenen  souveränen Spielweise, die ihn übrigens auch zu einem so exzellenten Chopin-Interpreten gemacht haben. Bei der Kadenz, die zum Ende  des Konzerts hinüberleitet, hat er sich für die gewaltigere Version entschieden, die der Komponist ursprünglich vorgesehen hatte. Dabei  macht seine Schnelligkeit und technische Brillanz nur die eine Seite der Medaille aus – immer wieder blitzen auch tiefe Melancholie und  Trauer hervor, die das Werk so ungemein vielschichtig machen.  Dieser bei Ashkenazy so leicht vereinbarte Gegensatz von Technik und Sentiment zieht sich auch durch das übrigen Programm der Dreifachbox. Dabei gibt es immer wieder kleine musikalische Überraschungen, wobei sich andere Virtuosen schon weiter aus dem Fenster  gelehnt haben bei ihrer Interpretation Rachmaninows.

Man kann wahrhaft nicht sagen, dass er die Konzerte abarbeitet, wenn es aber  mit großer Geste oder mit flinken Fingern zugeht, dann geht es niemals um das Pathos oder die Virtuosität an sich  – insofern kann man durchaus von einer durchgehend werkdienlichen Spielweise sprechern – selbiges gilt für André  Previn und sein Orchester, die auf eine sehr organische Art und Weise mit dem Solisten spielen – die gemeinsame  Konzert- und Probenpraxis kann man der Partnerschaft gut anhören.  Die Klangqualität der 45 Jahre alten Aufnahmen ist wie gesagt sehr frisch und dynamisch – die Box liebevoll gestaltet  und ausgestattet, die Pressqualität sehr gut.

Fazit

Eine trotz Virtuosität und Kraft auch ungemein innige und feinfühlige Interpretation der Klavierkonzerte Rachmaninows
Komponist: Sergei Rachmaninov Interpret: Vladimir Ashkenazy, London Symphony Orchestra, André Previn - The Four Piano Concertos, Rhapsody on a theme of Paganini (Decca Classics)


-

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


B & R Home Entertainment
www.br-homeentertainment.de/
Beratungshotline:
Tel.: 089 579 56 002


boenicke audio
boenicke-audio.ch
Beratungshotline:
Tel.: +41 79 959 05 50


CarHifi-Store Bünde
www.carhifi-store-buende.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13, 14-18:30 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 05223 792 672 8


Elektrowelt24.de
www.elektrowelt24.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Tel.: 0221 800 64 29


EP: Brettschneider
www.ep.de/brettschneider
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 02401 53361


expert Bening Lemgo
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05261 28747 203


expert Bening Norden
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04931 9300 203


Expert Döring GmbH&Co.KG (Filiale)
doering.tv
Beratungshotline:
Tel.: 05732 80 55 00


expert Garbsen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05131 46311 0


expert Langenhagen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0511 519351 0


HEADTEK
headtek.de/de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-16 Uhr
Tel.: 030 200 466 22


HiFi Center Liedmann
www.liedmann.de
Beratungshotline:
Tel.: 0234 38 49 697


KLANGPUNKT Hifi für Auge und Ohr
www.klangpunkt.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-13, 15-19 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0241 35 206


Klangräume Göttingen
www.klangraeume-goettingen.de
Beratungshotline:
Tel.: 0551 820 8 5555


Libra Audio
www.libra-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 9-19 Uhr
Tel.: 0172 680 12 38


Phono Service Ehmler
www.phono-service.de/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-12:30, 14:30-18 Uhr
Tel.: 06105 21 241


Radio Jeske
iq-radio-jeske.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03322 426 72 87


Radio Winzen Ltd.
radiowinzen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02171 72 400


TAD-Audiovertrieb GmbH
www.tad-audiovertrieb.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 0 80 52 9 57 32 73


Technik & Design Badje-Ott oHG
www.mediaathome.de/hamburg-badje-ott/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9-13,14:30-18:30 Uhr
Mi,Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 040 60 34 849

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 30.12.2016, 12:03 Uhr