Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Blumentopf – Wir (EMI)


Blumentopf – Wir

2677

Wenn man von deutschsprachigem Hip-Hop spricht, fallen vielen Zuhörern zuerst die Fanta Vier ein. Klar, der kommerzielle Erfolg des Quartetts schafft seit Jahren eine Präsenz in den Medien, an der man kaum vorbeikommt. Dabei gibt es auch Combos wie Blumentopf. Die Jungs machen seit Anfang der 90er deutschen Sprechgesang fernab vom Pseudo-Gangsta-Style, ohne ganz so – Entschuldigung – angepasst zu sein, wie die Fantas. Das aktuelle Album „Wir“ geht nach dem eher instrumentalen „Musikmaschine“ wieder zurück zu alten Blumentopf-Pfaden. Hier gibt es Sprechgesang, der über weite Bereiche nur durch Gitarrensounds und Drums begleitet wird. Kein unnützer Schnickschnack also. Dennoch ist „Wir“ sicher kein Album für Hip-Hop-Fans mit einem etwas enger gefassten Bild dieser Musikrichtung. Klingt der Titel „Systemfuck“ auch stark nach Systemkritik und wir-haben-nen-Hals-auf-alles, entpuppt sich der Track als einer der witzigen Sorte, in dem die Jungs zeigen, dass man sich selbst nicht immer so ernst nehmen muss. Mit „Solala“ liefern die fünf einen astreinen Sommerhit ab und „Nerds“ ist quasi ein Loblied auf eben jene. So ist „Wir“ eher eine spaßorientierte Platte. Ständig kommt einem das Grinsen, und es wird reichlich gute Laune verbreitet. Leider kommt da die Qualität des Vinyls nicht ganz mit. Die beiden Platten bleiben aber durchaus anhörbar, und als Goodie gibt es das Album auf CD dazu.

Die Aufmachung im Klappcover ist okay, aufgrund des gut verständlichen Gesangs kommt man auch prima ohne Texte aus. Diese überhaupt nicht beizulegen, ist zwar heutzutage schon fast übliche Praxis, aber dennoch nicht wirklich schön.

Fazit

Nicht ganz so gut wie „Gern Geschehen“, aber die fünf sind wieder oben!
Die neuen Hifi Tassen sind da!
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
Blumentopf – Wir (EMI)


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Motive, Setpreis

>> Mehr erfahren
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
Lichtstaerkster_4K-UHD-Beamer_in_seiner_Klasse_1525250413.jpg
ViewSonic PX747-4K

Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Autor Marcus Schüler
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2010, 11:48 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof