Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Paul Kuhn – The L.A. Session (In+Out Records)


Paul Kuhn – The L.A. Session

8933

Selten habe ich eine Platte mit so viel Wehmut gehört wie Paul Kuhns „The L.A. Session“, das auf Vinyl nur drei Tage vor dessen Tod veröffentlicht wurde und somit zum musikalischen Vermächtnis eines der größten Jazz-Musiker Deutschlands wurde. Eingespielt hat es unser „Mann am Klavier“ bereits im November 2011, zusammen mit den u. a. von zahlreichen Diana-Krall-Veröffentlichungen bekannten John Clayton am Bass und Jeff Hamilton am Schlagzeug. Die Darbietungen des zum Zeitpunkt der Aufnahme 83-jährigen Ausnahmemusikers zeichnen sich stets durch eine große Leichtigkeit aus, und in dieser für ihn typischen Art präsentiert er zwölf herrliche Songs, die schwerelos eine Brücke zwischen Ohr und Lautsprecher spannen, auf der die Melodien leichtfüßig tief ins Herz des Hörers vordringen können. Clayton und Hamilton erweisen sich dabei als hervorragende Mitmusiker, die Paul Kuhn in außerordentlicher Weise darin unterstützen, seine Ideen umzusetzen. Auf „Almost the Blues“ und „Griff“ demonstriert er neben famosem Klavierspiel auch seine großen Fähigkeiten als Komponist und lässt die Songs auf mindestens der Höhe stehen, auf der sich die großen Klassiker befinden, die er außerdem zu Gehör bringt, z. B. „You‘ve Changed“, „My Heart Stood Still“ und „There Will Never Be Another You“.

Schade nur, dass zwei weitere Songs der Session, „Omithology“ und „People“, dem LP-Käufer vorenthalten bleiben, obwohl sie sicher noch Platz auf dem Vinyl gefunden hätten. Das oft als Konzert-Finale gespielte „As Time Goes By“ bildet auch hier das melancholische Finale des Albums und beschließt das musikalische Schaffen Paul Kuhns, der mit seinem riesigen Talent den Menschen über 60 Jahre lang Freude bereitet hat. 

Fazit

Ein wunderbares Album, das glücklich und zugleich traurig macht.
Paul Kuhn – The L.A. Session (In+Out Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 07.02.2014, 15:56 Uhr