Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Chet Baker - Alone Together (Jazz Images)


Chet Baker - Alone Together

16654

Die Jean-Pierre Leloir Collection des Labels Jazz Images, in Deutschland vertrieben von In-akustik, ist eine der visuell ansprechendsten Aufarbeitungen der Jazz-Geschichte des mittleren 20. Jahrhunderts, daran besteht kein Zweifel. Als ich mir einige Alben aus der 50 Platten umfassenden Kollektion aussuchen „musste“, konnte ich mich erst mal nicht wirklich entscheiden. Hängengeblieben bin ich dann unter anderem an der 1958/59er-Einspielung von „Alone Together“ des Trompeters Chet Baker, der hier zusammen mit dem begnadeten Pianisten Bill Evans und seiner stark besetzten Band (Herbie Mann, Zoot Sims, Pepper Adams, Earl May, Clifford Jarvis) eine unglaublich relaxte Scheibe mit sehr räumlicher und gleichzeitig intimer Darstellung eingefangen hat. Den Ausschlag für diese Wahl, ich gebe es zu, hat der Titel „You and the Night and the Music“ gegeben, eh eines meiner Lieblingsstücke, das hier in einer fast schon kammermusikalischen Manier und mit ein wenig Slow-Swing-Einfluss auf Samtpfoten um die Ecke kommt. Auch in Cole Porters „You’d Be So Nice to Come Home To“ zeigen sich Chet Bakers unglaublicher Ton und seine Wandelbarkeit, die ihn für mich persönlich zum größten Jazz-Trompeter aller Zeiten machen; so pointiert, weich angeblasen und perfekt phrasiert, das kann kaum ein anderer – anders vielleicht, keinesfalls aber besser. Klar, Miles Davis dürfte vielen wohl eher einfallen als der gute Chet, wen man nach DEM Jazz-Trompeter fragt, und dennoch – unbestritten der technischen Perfektion einen Miles Davis hat das Spiel von Baker einen Zauber, dem ich mich nicht verschließen kann und will. Die Verarbeitung des Albums sowie die Pressqualität des 180-Gramm-Virgin-Vinyls sind über alle Zweifel erhaben – da rauscht und knistert nichts.

Chet Baker

Alone Together


A1 Alone TogetherA2 How High the MoonA3 It Never Entered My MindA4 ’Tis Autumn
B1 If You Could See Me NowB2 September SongB3 You‘d Be So Nice to Come Home ToB4 Time on My HandsB5 You and the Night and the MusicB6 Alone Together (1955 Version)

Label: Jazz ImagesBestellnummer: 37003

Fazit

Eine wunderbare Platte, die vor allem am späten Abend, zu zweit, mit einem Glas Wein in der Hand zu genießen ist. Viel stimmungsvoller kann es nicht werden!
Chet Baker - Alone Together (Jazz Images)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 11.10.2018, 12:02 Uhr