Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Dizzy Gillespie Quartet - At Onkel Pö’s Carnegie Hall (Jazzline)


Dizzy Gillespie Quartet - At Onkel Pö’s Carnegie Hall

14416

Hier gibt es reichlich Vinyl fürs Geld! Das aus dem NDR-Archiv frisch gehobene Konzert von 1978 muss aufgrund seiner Länge von knapp zwei Stunden auf drei LPs verteilt werden. Diese sind gefüllt mit Musik, die einfach mitreißend ist und auch gerne mal „very funky“ sein kann, wie zum Beispiel auf dem Stück „The Land of Milk and Honey“, bei dem damals im Onkel Pö’s das Bier zu kochen begonnen haben muss! Maßgeblichen Anteil daran hat der Gitarrist Rodney Jones, der einen unglaublichen Drive bei seinem Spiel entwickelt. Auf dem direkt darauf folgenden „Brother“ zeigt er, dass er auch die leisen Töne beherrscht. Weitere Mitspieler sind Benjamin Brown am Bass und Mickey Roker am Schlagzeug. Für die letzten vier der insgesamt zehn Titel kommt als Gast Leo Wright am Altsaxofon auf die Bühne. Große Spannung bezieht das Konzert aus der Tatsache, dass die Protagonisten musikalisch unterschiedlich sozialisiert sind. Während Dizzy den Bebop mitgeprägt hat und Mickey Roker dieser Spielart ebenfalls entstammt, sind Rodney Jones und Benjamin Brown bereits mit Rockmusik in Berührung gekommen, und das hört man! Der E-Bass würde auf einem Rockkonzert wohl nicht viel anders bedient werden und die Gitarrenarbeit von Jones ist einfach nur sagenhaft. Dizzy ist bestens gelaunt, zeigt zwischendurch sein Talent für unterschiedliche Sprachen und animiert das Publikum zum Mitsingen.

Sein Spiel an der Trompete und seine Kompositionen sind eine Klasse für sich, mit „A Night in Tunisia“ steuert das Konzert auf seinen Höhepunkt zu, den es mit dem energetischen „Dizzy’s Party“ erreicht – man wünscht sich, man wäre dabei gewesen! Das Doppel-Klappcover sowie die drei LPs machen einen tadellosen Eindruck, der Sound ist taufrisch, als wäre das Konzert gestern erst aufgenommen worden.

Fazit

Einmal mehr fragt man sich: „Warum erst jetzt?“
Dizzy Gillespie Quartet - At Onkel Pö’s Carnegie Hall (Jazzline)


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
47%
Nein
53%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Bellmann TV
iq-bellmann.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12, 15-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02582 9402


Euronics Althoff
www.euronics.de/enger-althoff
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8:30-13, 15-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 05224 25 46


expert TechnoMarkt
www.expert-technomarkt.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 089 212 31 12 0


H.A. Rosenberg GmbH & Co.KG
www.elektro-rosenberg.de
Beratungshotline:
Tel.: 0234 431 496 98


HiFi Tuning
www.hifi-tuning.com/index_de.html
Beratungshotline:
Tel.: 030 396 67 41

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 16.09.2017, 11:59 Uhr