Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Bollock Brothers – Last Will And Testament (MBC Records)


The Bollock Brothers – Last Will And Testament

1396

Vielleicht war es etwas leichtsinnig, dieses Album als Rezensionsexemplar auszuwählen, das Thema „Bollock Brothers“ jedoch reizte mich. Das liegt vor allem daran, dass die Jungs Mitte der 80er-Jahre eine ziemlich gute Version des Alex-Harvey-Klassikers „Faith Healer“ auf ihrem dritten Album „The 4 Horsemen Of The Apocalypse“ veröffentlichten, auf den Tanzflächen jener Zeit ein absolutes Muss. Die Bollock Brothers waren und sind ein ein ziemlich schräges Projekt, das so um 1979 in London im Sex-Pistols-Dunstkreis entstand und in den allermeisten Fällen weniger durch musikalische Brillanz als viel mehr durch publicityträchtiges Extrem-Marketing auffiel; da wurde denn auch schon mal eine werbewirksame Schlägerei mit der Band „Adam And The Ants“ angefangen – während der Aufzeichnungen zu einer „Top Of The Pops“-Folge, versteht sich. Aktuell zeichnen sich die Bollock Brothers zum Beispiel dadurch aus, das größere Teile ihrer Webseite nicht erreichbar sind (zulässige Bandbreite beim Billighoster überschritten, was beim Selbstvertrieb der Tonträger nicht wirklich hilfreich ist), aber auch das passt irgendwie. Das aktuelle Album „Last Will And Testament“ kommt blau-transparent aus dem Cover und wird zumindest mal das eine oder andere Aufmacherfoto in diesem Heft zieren. Das Album ist dem 2008 verstorbenen Keyboarder Mark Humphrey gewidmet, der dem Lineup seit 1991 angehört hatte.

Das Album ist ein etwas heterogenes Gebilde aus klassischen Studiotracks und drei Liveaufnahmen, bei denen besagter Mark Humphrey sang. Diese drei Einspielungen nennen wir mal „historisch“ und akzeptieren sie als Würdigung des verstorbenen Künstlers. Die anderen Tracks des Albums klingen ordentlich nach spätem Punk, nicht mehr ganz so zornig wie früher, aber immer noch okay. Natürlich ist das Ganze kein audiophiler Leckerbissen, aber klanglich durchaus in Ordnung.

Fazit



Punk

lebt!

The Bollock Brothers – Last Will And Testament (MBC Records)


-

Bildergalerien

/test/schallplatte/mbc_records-the_bollock_brothers_last_will_and_testament_1396
SV Sound- SVS 3000 micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 09.02.2010, 11:11 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.