Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Rickie Lee Jones - Rickie Lee Jones (MESL)


Rickie Lee Jones - Rickie Lee Jones

9646

Etwas in mir will Ihnen versprechen, dass das garentiert das letzte Mal ist, dass ich eine Neuauflage von Miss Jones‘ Erstling aus dem Jahre 1979 rezensiere. Zu oft schon sah sich jemand genötigt, dieses zweifellos gelungene zeitgenössische Musikdokument und Start einer bis heute andauernden Karriere ein weiteres Mal zu veröffentlichen. Auch wenn das hier die vermutlich beste diesbezügliche Arbeit ist – ich glaube nicht, dass es die letzte Version ist. Mein Bedarf ist mit der MFSL-Box nunmehr allerdings gedeckt. Abseits aller Abnutzungserscheinungen muss ich allerdings zugeben, dass ich ein wenig sparsam geguckt habe, als sich die Nadel erstmals in die Rille senkte und „Chuck E.‘s in Love“ aus selbiger extrahierte: Das ist klanglich tatsächlich eine Welt für sich. Bass und Schlagzeug gehen derart trocken und brachial, das hat so etwas wie Live-Charakter. Die Stimme scheint gegenüber der Instrumentierung minimal zurückgenommen und vielleicht sorgt das für den Extra-Effekt. Variabilität dokumentiert „On Saturday‘s Afternoon in 1963“, hier ist die Stimme der unbestrittene Star. Strahlend, brillant, überaus lebendig und klar. Entschuldigung, aber das ist besser als bei allen anderen Ausgaben dieses Albums, auch bei der vorausgegangenen 33er-MFSL. Auch „Night Train“ hat ungeheuer Drive und „Schmiss“, die Nassdrum ist ein gepflegter Tritt in die Magengrube.

So geht’s weiter, bis hin zu „After Hours“, und ich kann‘s immer noch nicht ganz fassen – was Krieg Wunderlich hier von den Originalbändern geholt hat, ist wirklich ein Meisterstück. Gewiss, mit 75 Euro ist das kein Sonderangebot, dafür gibt’s eine Schmuckkassette mit Textbuch und reichlich Polster für die beiden Scheiben.

Fazit

Die zweifellos beste Veröffentlichung dieses Klassikers bis zum heutigen Tag
Rickie Lee Jones - Rickie Lee Jones (MESL)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 31.08.2014, 12:11 Uhr