Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Nine Inch Nails – Hesitation Marks (Null Corporation)


Nine Inch Nails – Hesitation Marks

8899

Beim Hören des neuen NIN-Albums „Hesitation Marks“ stellt sich unweigerlich die Frage, was mit Trent Reznor passiert ist. Wo ist die alte Wut geblieben, die er in die Welt hinaus schreien musste? Wo die Konsequenz, mit der er sich den Frust von der Seele schrieb? Ist dieser womöglich angesichts von Familienleben und Wohlstandsbauch schlicht abhandengekommen? Reznor selber bestreitet dies in Interviews vehement und behauptet, er wäre noch immer der Alte. Sorry Trent, schau mal in den Spiegel. „Hesitation Marks“ merkt man zu deutlich an, dass es ihm gut geht und so sehr wir ihm dies gönnen, so sehr wünscht man sich angesichts des neuen Albums die alte Konsequenz zurück. Da wirkt der Titel des Albums schon fast prophetisch. Zwar ist das Album mit seinen Anleihen aus House, Funk und Pop zugänglicher als die Vorgänger, doch will es einfach nicht zünden. Zu durcheinander und unausgegoren ist der zugrunde liegende Stilmix. Der eignet sich dafür hervorragend als unauffällige Hintergrundbeschallung. Drehen Sie den Lautstärkeregler schön weit nach links und gehen Sie einfach Kaffee kochen. Sie werden wenig bis nichts verpassen. Alternativ setzen Sie sich mit einem Glas Mineralwasser hin und versuchen, irgendeinen Zugang zu diesem Album zu finden. Vielleicht gelingt Ihnen ja etwas, das dem Schreiber dieser Zeilen versagt blieb.

Ganz entgegen dem musikalischen Material ist die Produktion hervorragend und die Pressung glänzt durch die Abwesenheit von Nebengeräuschen. Hier könnten sich einige andere aktuelle Alben durchaus ein Scheibchen abschneiden. Leider fanden sich auf dem Rezensionsexemplar diverse kleine Papierkrümel, die vermutlich vom Schneiden der ungefütterten Innenhüllen stammen. 

Fazit

Sperrig wie ein Güterwaggon und auch nach dem dritten Hören noch genauso hässlich.
Nine Inch Nails – Hesitation Marks (Null Corporation)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Autor Marcus Schüler
Kontakt E-Mail
Datum 25.12.2013, 10:08 Uhr