Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpreten: Bayerisches Staatsorchester, Carlos Kleiber - Symphonien No. 4, 6, 7 (Orfeo)


Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpreten: Bayerisches Staatsorchester, Carlos Kleiber - Symphonien No. 4, 6, 7

11614

Viel ist es nicht, was er auf Tonträger hinterlassen hat, der heute schon, gut zehn Jahre nach seinem Tod, sagenumwobene Carlos Kleiber. Aber  das mit dem Sagenumwoben galt ja eigentlich auch schon zu seinen Lebzeiten. Was und wer ihn bewegt hat, das können uns auch seine engsten  Weggefährten nicht sagen, denn es gab wohl kaum einen Menschen, der sich je ein komplettes Bild von Kleiber hätte machen können. Interessante  Einblicke liefert übrigens der Dokumentarfilm „Carlos Kleiber – Traces to Nowhere“, dessen Titel es ganz gut trifft und der anhand zahlreicher Interviews Deutungsversuche anbietet, ohne endgültige Antworten liefern zu können und zu wollen. Was der Nachwelt von der Person Kleibers bleibt, sind zahlreiche mehr oder weniger amüsante Anekdoten aus dem Leben und Wirken des öffentlichkeitsscheuen und so perfektionistischen Dirigenten, die ein bisschen erklären können, warum es nur so wenige nachgelassene Aufzeichnungen  von ihm gibt.  Momentan scheint es aber Bemühungen zu geben, zumindest das vorhandene Material in verschiedenen Editionen zu veröffentlichen. Eine davon  ist die Beethoven-Box von Orfeo, die sich dreier Live-Aufnahmen Kleibers annimmt, die in den Jahren 1982 und 1983 entstanden sind.  Die vierte, sechste und siebte Symphonie Ludwig van Beethovens stehen auf dem Programm.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Die geradzahligen Symphonien Beethovens führen ja heutzutage  gemeinhin ein Schattendasein gegenüber ihren ungeradzahligen Schwestern –  zu Unrecht, wie uns Kleiber gleich zu Beginn verdeutlicht. Und wie er das tut: Eine derart in absolute Disziplin verpackte und jederzeit zur Eruption  bereite Leidenschaft hatten wohl nur Orchester unter Carlos Kleiber. Mögen andere Dirigenten andere Meriten haben – die Bedingungslosigkeit  Kleibers am Pult hatte keiner von ihnen. Und so stellt diese Live-Aufnahme die vierte Symphonie auf den Sockel, den die sie flankierende Dritte und  Fünfte schon länger besetzen.  Unter dem Dirigat Kleibers fällt zudem auf, dass die Vierte zahlreiche Züge der siebten Symphonie vorwegnimmt, gerade im ersten Satz, der in  seiner Unruhe und Leidenschaftlichkeit vom ersten bis zum letzten Takt hoch spannend bleibt.  Die siebte Symphonie stößt in dasselbe Horn. Auch, wenn der Klangkörper im großen internationalen Vergleich niemals in der ersten Garde auftaucht: Unter Kleiber läuft das Bayerische Staatsorchester zu einer ganz großen Form auf. Vielleicht nicht in Sachen klanglicher Opulenz und epi- scher Breite wie die Wiener oder Berliner Philharmoniker, dafür mit einer technischen Brillanz und Leidenschaft, die alle anderen Aufnahmen des  Werkes im wahrsten Sinne des Wortes blass aussehen lassen.

Komponist: Ludwig van Beethoven / Interpreten: Bayerisches Staatsorchester, Carlos Kleiber - Symphonien No. 4, 6, 7 (Orfeo)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 21.02.2016, 12:01 Uhr