Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: RPA and the united Nations of Sound – MMX (Parlophone)


RPA and the united Nations of Sound – MMX

2764

Schon der Titelsong geht voll auf die Zwölf. Ein treibender Rhythmus, Kompletteinsatz der nicht gerade kleinen Band und ein Richard Ashcroft, der sich recht frei durch die einfache Akkordfolge singt – der Song geht ins Ohr, keine Frage. Dass der eigene Anspruch dann doch etwas zu hoch hängt, zeigt gegen Ende des Stücks das fast Note für Note nachgespielte Gitarrensolo aus „Sympathy for the Devil“, dem unerreichbaren Stones-Klassiker. Gut, ich verbuche das mal mit einem Schmunzeln. „Born again“ groovt dann noch etwas mehr, Ashcoft singt sich etwas mehr frei von seinen Begleitern – die grundsätzliche Überfrachtung des Arrangements bleibt aber, als hätte hier Phil Spector seine Finger mit drin. Das ist auch schon das ganze Problem des Albums. Richard Ashcroft ist charismatisch, kann singen und komponieren, die Band besteht aus exquisiten Musikern, die vermutlich auch über die Fähigkeit der Zurückhaltung verfügen. Aber seit „Bitter Sweet Symphony“ wird Ashcroft vermutlich Tag und Nacht von einem Streicher-Ensemble verfolgt, das seine musikalische Produktivität mit einem Zuckerguss überzieht. Da ist weniger manchmal wirklich mehr. Kann man darüber hinweghören, dann erschließt sich einem ein abwechslungsreiches Album eines der wirklich großen Künstler unserer Zeit – allein das wunderschöne Finale „Let My Soul Rest“ ist das Anhören schon wert.

Das Doppealbum ist reichlich mit Fotos und Infomaterial ausgestattet, die Texte sind leider nicht abgedruckt. Die Produktionsqualität ist angesichts der riesigen Arrangements noch in Ordnung.

Fazit

Gute Songs, guter Sänger – mit deutlich weniger Musikern würde man diese Essenz noch viel besser hören können.
Fan-Paket für für Schallplattenhörer
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
RPA and the united Nations of Sound – MMX (Parlophone)


-

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
92_16837_2
Topthema: Elegant und modern
Elegant_und_modern_1540982918.jpg
Auna Harvard 10031950

2011 wurde mit DAB+ der Nachfolger des UKW-Rundfunks eingeführt. Wir haben mit dem Auna Harvard ein DAB+-Radio gefunden, welches zusätzlich noch ihre eigene Musik aus mehreren Quellen abspielen kann. Lesen Sie hier, wie es sich im Test geschlagen hat.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 11.11.2010, 12:25 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof