Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Zzebra - Zzebra (Sireena Records)


Zzebra - Zzebra

6826

Die sechs Jungs der Londoner Formation Zzebra waren schon eine verdammt coole Truppe und hatten bereits vor Veröffentlichung ihres hier vorgestellten Debüts ihre musikalischen Fußabdrücke hinterlassen. Der Gitarrist Jerry Smith spielte gemeinsam mit dem Saxofonisten Dave Quincy in der legendären britischen Progressive-Rock-Band „If“ während Lasisi „Loughty“ Amao (ebenfalls Saxofon) sein Geld bei der heute noch sehr bekannten Band „Osibisa“ verdiente. Auch der Sänger Gus Yeadon war kein Unbekannter, war er doch zuvor das Organ der Psychodelic-Band „Love Affair“. Die überwiegend instrumentalen Kompositionen atmen daher Luft aus verschiedenen Quellen und verbinden sich sehr gekonnt zu einer geradezu hypnotischen Mischung, die auch fast vierzig Jahre nach ihrer Entstehung noch jede Menge Freude bereitet. Mit „Cobra Woman“ startet das Album ziemlich relaxt, „Mr. J.“ legt dann schon eine Schippe drauf und lässt auch die afrikanischen Einflüsse zutage treten, die ihren Höhepunkt aber erst bei der Nummer „Ifé“ erreichen. Auf „Mah Jong“ wird dann in den höchsten Gang geschaltet, und tolle Gitarrensoli lassen das Potenzial der Band erkennen.

Die vier Stücke der B-Seite nehmen den Zuhörer dann mit ihrer unbändigen Rhythmik und Spielfreude endgültig gefangen, insbesondere „Spanish Fly“, „Rainbow Train“ und vor allem das fi nale „Hungry Horse“ blasen einen fast vom Sitzmöbel. Ich habe selten besseren Progressive Rock gehört und bin jetzt schon ganz heiß darauf, dass auch die weiteren drei Alben der Band wieder auf Vinyl erscheinen.

Fazit

Wer bis jetzt nichts von dieser legendären Formation gehört hat, sollte hier unbedingt zugreifen!
Zzebra - Zzebra (Sireena Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 07.12.2012, 08:51 Uhr