Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Komponist: Sergej Profjew · Interpreten: New York Philharmonic Orchestra · Dirigent: Leonard Bernstein - Symphony No. 5 (Speakers Corner, Columbia)


Komponist: Sergej Profjew · Interpreten: New York Philharmonic Orchestra · Dirigent: Leonard Bernstein - Symphony No. 5

13733

Der Klappentext erzählt uns von einem Zwischenfall, der sich vor der Aufführung Prokofjews fünfter Symphonie in Salt Lake City ereignet hat: Ein anonymer Anrufer warnte den Dirigenten am Vorabend der Aufführung, er solle das Werk nicht spielen, sonst würde er es „nicht zu Ende spielen“. Dankenswerterweise wurde die Symphonie aufgeführt, ein Attentat oder Ähnliches hat es nicht gegeben. Der Komponist selbst hat sich später in einem offenen Brief selbst darüber erbost – wähnte er doch kriegstreiberische Kräfte hinter dem Anruf, die seine Hymne an den „freien Menschen“ bekämpfen wollte. Nun, so formuliert klingt das nach ehrlicher Empörung – ist vor dem damaligen Kontext aber durchaus kritisch zu sehen. Prokofjew stand damals, nach seiner Rückkehr aus dem Exil in die stalinistische Sowjetunion, unter scharfer Beobachtung und konnte sich keine großen abweichlerischen künstlerischen Freiheiten leisten. Sein „freier Mensch“ war damals der Arbeiter und Bauer im kommunistischen Idealstaat – der Gegner der imperialistische Kriegstreiber, so die Theorie. Dass Prokofjew das durchaus differenzierter gesehen hat, dass einige seiner heitersten und gelöstesten Werke im Exil entstanden sind, spricht eine andere Sprache.

Die 1944 entstandene fünfte Symphonie bedient sich dabei durchaus einer der Zeit des Zweiten Weltkriegs angemessenen härteren musikalischen Sprache – die Gewalt und das Elend spiegeln sich im Werk des sensiblen Prokofjew wider. Und genau das hat ihm die Kritik der zentralen künstlerischen Überwachung eingetragen. Positiv und erbaulich solle selbst in diesen Zeiten der Künstler sein – ein „Rat“, den sich der später auch gesundheitlich schwer angeschlagene Komponist zu Herzen genommen hat. In der hier von Leonard Bernstein dirigierten fünften Symphonie dominiert aber noch die schroffe Tonsprache des „mittleren Prokofjew“, ein Umstand, den der nicht gerade als introvertiert geltende Leonard Bernstein natürlich noch weiter herausarbeitet. Dennoch kann man die in ihrer Melodik reichhaltige fünfte Symphonie nicht mit den gleichzeitig entstandenen Werken Schostakowitschs vergleichen – hier ist Prokofjew ganz seiner ihm eigenen melodischen Eleganz verpfl ichtet. Die vorliegende Aufnahme mit den New Yorker Philharmonikern arbeitet diese Reichhaltigkeit, aber auch die Konfl ikte sehr schön heraus – ein musikalischer wie interpretatorischer Meilenstein. Die Aufnahmequalität ist sehr gut und wurde für diese Neupressung hervorragend konserviert.

Fazit

Eine der am schärfsten auf den Punkt gebrachten Einspielungen der fünften Symphonie Prokofjews.
Komponist: Sergej Profjew · Interpreten: New York Philharmonic Orchestra · Dirigent: Leonard Bernstein - Symphony No. 5 (Speakers Corner, Columbia)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 27.05.2017, 11:54 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AK-SoundServices
www.ak-soundservices.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-21 Uhr
Tel.: 06071 303 610


expert MEGASTORE GmbH Landsberg
www.expert.de/landsberg
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Tel.: 08191 64 83 30


Radio Winzen Ltd.
radiowinzen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02171 72 400


TSK Techno Service Krieg
iq-tsk.de
Beratungshotline:
Tel.: 06051 72 198


WSS Kabelshop
www.wss-kabelshop.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 07022 21 65 891

zur kompletten Liste