Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Love Machine – Times to Come (Unique)


Love Machine – Times to Come

15945

Das kannste drehen, wie du willst: Nach Düsseldorf klingt das nicht. Schon mal gar nicht nach Avantgarde. Aber es hat was. Love Machine sind eine fünfköpfige Band aus der Rheinmetropole, und die Herren sind fleißig: Das vorliegende Album ist nämlich bereits die Nummer drei des noch recht jungen Acts. Und so bärtig und langhaarig, wie sich die Herren auf dem Cover geben, ist die Musik auf „Times to Come“ nicht. Gewiss, irgendwo fußt das Geschehen in den lediglich sieben Titeln zwischen den Sechzigern und Siebzigern, eine weitere Retrorock-Kapelle sind Love Machine jedoch nicht. Sie verbinden psychedelische und krautige Elemente mit etwas schrägen Arrangements, manchmal scheint man gar ein wenig gen Elvis geschielt zu haben. Der Opener „Got to Love“ ist ein solches Ding, das fast predigende Züge in den Gesangsparts hat, der dritte Titel auf Seite eins, „Blue Eyes“, geht am ehesten als „richtige“ Rockmusik durch. Ansonsten geben sich Blueselemente und Synthesizerschnipsel die Klinke in die Hand, hier und da wird‘s ziemlich psychedelisch: „Solar Phallus“ ist direkt aus den frühen Siebzigern ins Hier und Jetzt gebeamt worden. „Times to Come“ hat ein bisschen was von den Sisters of Mercy, zumindest gesanglich. Revolutioniert‘s die Rockmusik? Auf keinen Fall. Ist es unterhaltsam? Definitiv. Klanglich geriet das nur 37 Minuten lange Album so mittel.

Etwas mehr Transparenz und Punch hätten definitiv nicht geschadet. Die Platte an sich ist ohne Fehl und Tadel, sie produziert recht wenig Störgeräusche. Auf dem Innencover gibt‘s Texte, ein Beiblatt fordert dazu auf, die Digitalausgabe des Albums beim Label zu kaufen – das ist ungewöhnlich.

Fazit

Leicht unentschlossenes, aber durchaus spannendes Experiment mit Rockmusikstilen
Love Machine – Times to Come (Unique)


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
47%
Nein
53%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Headphone Auditions Amsterdam
www.headphoneauditions.nl/
Beratungshotline:
Tel.: 31 683 90 92 66


Medimax Osterholz-Scharmbeck
www.medimax.de/osterholz-scharmbeck
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-17 Uhr
Tel.: 04791 965 41 26


on/off hifi - Exklusives Hifi und High-End
www.on-off-hifi.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 14-19 Uhr
Tel.: 06742 804 510


SP: Mahrenholz
www.sp-mahrenholz.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 03346 843 440


wolf carhifi
www.wolfcarhifi.de
Beratungshotline:
Tel.: 02622 98 99 871

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 24.07.2018, 12:02 Uhr