Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
31_9220_1
Multiroom_1491909556.png
Topthema: Multiroom Ein Ursprung mit vielen Facetten

Erleben Sie mit dem Block Multiroom-System eine neue Dimension von Musik. Ob in einzelnen Wohnräumen mit getrennten Quellen oder in allen Räumen die gleiche Musik – Sie steuern alles bequem per App!

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Kenny Burell - Guitar Forms (Verve/ Speakers Corner)


Kenny Burell - Guitar Forms

6234

Erstmals seit der Veröffentlichung im Jahre 1965 ist „Guitar Forms“ dank Speakers Corner wieder auf Vinyl erhältlich, und das ist aus mehreren Gründen eine erfreuliche Nachricht sowohl für Freunde anspruchsvoller Jazz-Musik, Anhänger des Gitarren-Jazz und High-End-Freaks, denn dem geforderten Preis nach würde man nicht erwarten, auf solch hochwertiges Futter für den geliebten Plattendreher zu stoßen. Aus seinem ca. 100 Veröffentlichungen umfassenden Gesamtwerk zählt diese zu den wichtigsten Aufnahmen und war einer der Weg bereiter seiner Auszeichnung zum Jazzgitarristen des Jahres, die ihm ab 1968 vier Mal in Folge vom Jazzmagazin Down Beat verliehen wurde. Fünf der neun Aufnahmen wurden von Gil Evans für großes Orchester arrangiert, wobei insbesondere „Greensleeves“ durch seine ungewöhnliche Gegenüberstellung von swingender Gitarre einerseits und orchestralem Klangteppich andererseits fasziniert. Ein weiteres Highlight dieser Zusammenarbeit bietet das latin-jazzige „Lotus Land“. Drei weitere Stücke präsentieren die warmen Gitarrenklänge Burrells eingebettet in eine Quartett-Umgebung aus Piano, Bass, Schlagzeug und Conga. Hier gefallen insbesondere der Blues „Downstairs“ durch sein präsentes Schlagzeug und die harmonische Melodieführung sowie das temporeiche „Breadwinner“, eine Eigenkomposition Burrels.

Schließlich gibt es mit „Prelude #2“ noch ein gefühlvolles Solo für Burrells Gitarre, die somit in drei gänzlich unterschiedlichen Facetten zu hören ist. Die abwechslungsreichen Kompositionen zwischen Blues, Jazz and Latin tun das Übrige, um das Album zur bedingungslosen Empfehlung zu machen.

Kenny Burell - Guitar Forms (Verve/ Speakers Corner)


-

Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 17.07.2012, 10:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH