Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
252_20475_2
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Kings of Convenience – Declaration of Dependence (Virgin)


Kings of Convenience – Declaration of Dependence

1351

Kaum zu glauben: Ich kenne die Kings of Convenience schon seit fast zehn Jahren, als ich sie als Vorband von den Turin Brakes sehen wollte, sie aber, ich glaube wegen eines Trauerfalls, nicht auftreten konnten. Damals galten sie neben den Turin Brakes als eine der Gallionsfiguren des New Folk, jener Stilrichtung, in der sie sich seitdem ein sicheres Nischendasein sichern konnten. Erst ihr drittes reguläres Studioalbum ist „Declaration Dependence“ – und selbst nach dieser langen Pause erklären sie in den sympathischen und sehr ehrlichen Liner Notes, warum die Scheibe ihrer Meinung nach so unproduziert und unfertig klingt. Nun – eine perfekt und glatt produzierte Superproduktion ist das Album tatsächlich nicht geworden, dafür aber eine kompositorisch reife Sammlung kleiner Songperlen, dominiert vom wundervollen Satzgesang der beiden Bandleader Erlend Oye und Erik Glambek Boe und ihrem dezenten Gitarrenspiel. Begleitet nur von Cello und Bass entfalten die beiden eine melancholische Stimmung, stilistisch irgendwo zwischen Simon and Garfunkel und dem großen Nick Drake. Die ganze Aufnahme und Produktion ist dabei alles andere als durchgeplant und überproduziert – man hat eher Wert darauf gelegt, die Livesituation auch im Studio zu reproduzieren. Klangqualität und technische Ausführung der Platte sind sehr gut.

Fazit

Aus der heutigen Masse stromlinienförmiger Einheitsproduktionen ragt dieses erfrischend schlicht aufgenommene Album auch durch sein zeitloses Songwriting meilenweit heraus
Kings of Convenience – Declaration of Dependence (Virgin)


-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2010, 12:54 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi