Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: Mivoc K+T "Eckeharrt"


Eckeharrt

2303

Von großen Subwoofern geht immer eine gewisse Faszination aus. Hat man bei den asketischen Mini-Langhubern oft Angst, dass sie bei der nächsten Bassattacke rauchend die weiße Fahne schwenken, traut man den ausgewachsenen Bassisten schon von der Optik her eher zu, das Gebäude zum Einsturz zu bringen. Mivocs neuer AWX 184 gehört eher zur letzten Fraktion. Wir steckten ihn in ein Projekt zur Eckaufstellung, das auch gleichzeitig für den ungewöhnlichen Namen verantwortlich ist.

Im Bass lässt sich, Qualität mal außen vor, die Potenz der Wiedergabe mehr oder minder auf das verschobene Luftvolumen reduzieren. Nun gibt es aber unzählige Arten, Luft zu bewegen. Kleine Fläche – großer Hub, große Fläche – kleiner Hub, mit und ohne Bassreflexunterstützung, per Transmissionline, mit einem Horn, und so weiter und so fort. Jedes Konzept hat seine Daseinsberechtigung und seine Faszination. Genauso, wie die Oberklasselimousine auf der linken Spur der Autobahn aber das Quäntchen mehr Autorität besitzt als der günstige Kompaktwagen, spricht man großen Basslautsprechern fast automatisch mehr Potenz zu als den kleinen Subwoofern. Sicher, unglaublicher Tiefbass aus 30 Litern sorgt auch für offene Münder, aber ein Achtzehnzöller in der Raumecke überzeugt die meisten schon im Stillstand. Genau wie die Limousine kostet Membranfläche aber auch Geld. Vor allem wenn es deutlich über 30 cm hinausgeht, sollte man ein gut gefülltes Portmonnee in der Tasche haben. Nicht so bei Mivoc, die für den neuen Achtzehnzöller AWX 184 lediglich einen Preis von 149 Euro pro Stück aufrufen. In Kombination mit einem der günstigen Aktivmodule der Solinger lässt sich ein Subwoofer mit fast unschlagbarem Preis pro Fläche-Verhältnis bauen. Wir gossen diese Kombination in ein passendes K+T-Projekt.

Preis: um 370 Euro

Mivoc K+T "Eckeharrt"


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 23.08.2010, 12:48 Uhr