Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: Mivoc K+T "Eckeharrt" - Seite 2 / 5


Eckeharrt

Bestückung


Der AWX 184 ist die Reinkarnation des Raveland BSW 184-II. Dieser ehemals größte Raveländer läuft parallel zur Einführung des AWX aus. Die Parameter des neuen sind dieselben, auch baulich ändert sich nichts. Der AWX ist ohne Änderungen für alle Bauvorschläge geeignet, die für den BSW 184-II entworfen wurden. Nur am Design hat sich was getan, wobei „nur“ keinesfalls abwertend gemeint ist. Speaker Trade hat den mutigen Schritt gewagt, dem AWX ein optisch neutraleres Gesicht zu verleihen. Der ehemals blau lackierte Korb trägt anthrazitfarbenen Strukturlack, die flache Dustcap mit Ravemaster- Logo ist einer „normalen“ gewichen, und der Schaumstoffrand hat keine blauen Flecken mehr im Gesicht. Der Neue spricht mit seinem Aussehen nun auch die an, die gerne mal ein Projekt mit dem großen Günstigen realisiert hätten, von der offensiven Optik aber abgeschreckt wurden. Die praxisgerechten Parameter des AWX treffen das Verhältnis von Basstiefe und Gehäusevolumen praktisch perfekt. Gleichzeitig beschränken sie die Verwendbarkeit des Subwoofers, von Spezialkonstruktionen abgesehen, auf die Bassreflexanwendung mit ca. 150 Litern. Das ist absolut gesehen natürlich schon eine Hausnummer, aber für einen Achtzehnzöller mit Tiefbassambitionen immer noch sehr kompakt. Ansonsten gilt für den Neuling natürlich all das, was für den Alten auch galt. Ein solider Aludruckgusskorb mit acht Schraubenlöchern erweckt das Vertrauen, auch die schlimmsten Bassattacken unbeeindruckt zu überstehen. Die beschichtete Papiermembran und die Leinensicke machen die 10 mm linearen Hub ohne Zweifel mit. Lassen Sie sich von dieser Zahl im Übrigen nicht abschrecken. Xmax ist zu einem gewichtigen Werbefaktor herangewachsen, mit dem sich die Hersteller gerne gegenseitig überbieten. Mit der riesigen Membranfläche kommt der Mivoc aber ohne Probleme mit 5 mm in jede Richtung aus und bewegt immer noch genug Luft, um es mit den kleinen Flattermännern aufzunehmen. Gleichzeitig verringern sich mit weniger Hub die Nichtlinearitäten der Membranbewegung und die Belastung des Materials.

Preis: um 370 Euro

Mivoc K+T "Eckeharrt"


-

Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
47%
Nein
53%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Bang & Olufsen Maximilianstrasse München
www.kloeser.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 03331 33 25 0


EP: Sommerfeld
www.ep.de/sommerfeld/
Beratungshotline:
Tel.: 03391 356 40


Expert Wittenberge
www.expert-hanse-verbund.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 3877 56 550


Roterring Möbelmanufaktur GmbH
www.roterring.eu/
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8:30-17 Uhr
Fr: 08:30-14:30 Uhr
Tel.: 02567 93 97 63


WOD Audio
www.wodaudio.com
Beratungshotline:
Tel.: 06187 900077

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 23.08.2010, 12:48 Uhr