Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Selbstbauprojekt

Einzeltest: Mivoc K+T Unihorn - Seite 2 / 6


Unihorn, die Zweite

Bestückung


Nun würde man diesen Tieftöner spontan nicht als den typischen Horntreiber einstufen, aber dennoch ist er mit seinem Aufbau und Parametersatz perfekt für das Unihorn geeignet. Die etwas höhere bewegte Masse und die härtere Einspannung lassen ihn in Gehäusegrößen spielen, für die sonst 7-Zoll-Tieftöner Verwendung finden würden. Das niedrige VAS (härtere Einspannung) hat auch noch einen weiteren Nutzen: Der Hub steigt unterhalb der Bedämpfung durch das Horn nur langsam an, was zur Erhöhung der Pegelfestigkeit beiträgt und den Klirrfaktor verringert. Die Resonanzfrequenz liegt optimal für tief reichende Basswiedergabe und der kräftige Antrieb sorgt für eine horntypische Güte. Die hohe Induktivität der Schwingspule bringt eine Filterwirkung oberhalb von 300 Hz mit sich und erleichtert der Tieftonweiche die Arbeit. Nun galt es noch die passenden Spielkollegen für den Bass- Kandidaten zu finden. Die Tieftonabteilung erlaubt eine Trennfrequenz zum Mitteltöner von maximal 400 Hz und der Wirkungsgrad sollte mindestens 91 dB betragen. Auch hier wurden wir bei Mivoc fündig: Der Tiefmitteltöner XAW 110 HC ist nicht nur ein Glanzlicht im Sortiment von Speaker Trade, sondern bringt im Doppelpack auch die geforderte Eignung mit. Der dazu passende Hochtöner sollte pegelfest sein, ein zum Mitteltöner passendes Abstrahlverhalten mitbringen und bei substanzieller Wiedergabe gut auflösen. Auch dieser Part ließ sich passend von Mivoc besetzen: Der Folienhochtöner KFT 130 M löst aufgrund seiner magnetostatischen Bauart sehr gut auf. Bei dieser Bauweise wird  eine Leiterbahn auf die Membranfolie aufgedruckt; dadurch werden Schwingspule und Membran zu einer besonders leichten Einheit. Das klangliche Ergebnis ist mit einem Bändchenhochtöner vergleichbar, es wird aber kein Übertrager benötigt und somit ist die Fertigung erheblich kostengünstiger zu realisieren. Der KFT 130 M weist zudem ein Kurzhorn auf, mit dem er ganz vorzüglich harmoniert: Der minimal wellige Frequenzgang weist bereits ab 1 kHz hervorragende 94 dB bei einem Watt aus. Das Abstrahlverhalten ist unter allen Winkeln ausgeglichen und das Ausschwingverhalten ist blitzsauber. Die auffälligenweißen Membranen von Tief- und Mitteltöner weisen eine sehr hochwertige, dreischichtige Struktur auf: Zwischen zwei Lagen Glasfasergewebe befindet sich eine Schicht mit Wabenstruktur, die die beiden äußeren Schichten auf Abstand hält. Dieser Aufbau ergibt eine sehr biegefeste und dennoch resonanzarme Membran: Erste Partialschwingungen zeigt der Tieftöner erst jenseits von 2,5 kHz und der Mitteltöner sogar erst bei 8 kHz, beide zudem hervorragend bedämpft. Der XAW 210 HC verfügt über einen komfortabel großen linearen Hub von 7,8 Millimetern in beide Richtungen, und die ausgeformte hintere Polplatte sorgt für zusätzlichen Platz für die Schwingspule. Die Vernähung von Membran und Sicke sichert auch an dieser Stelle eine hohe Belastbarkeit. Somit ist auch der mögliche Hub beachtlich und ungewöhnliche Pegelfestigkeit gegeben. Eine Besonderheit des Magnetsystems ist der segmentierte Ferritring. Dieser besteht aus vier Teilen, zwischen denen die von der Schwingspule erhitzte Luft ungehindert zirkulieren und abtransportiert werden kann. Die Polklemmen sind leider suboptimal, da sehr klein und auch nur für dünne Kabel geeignet; hier wäre Verbesserungspotenzial. Der solide Korb aus Aluminiumdruckguss wird auf einer Drehbank nachbearbeitet;

Preis: um 400 Euro

Mivoc K+T Unihorn


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Autor Ronald Waßen
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2014, 12:25 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


EP: Clemen
www.ep.de/clemen
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9-13,15-18:30 Uhr
Mi,Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02175 62 25


Euronics Fissmann
www.euronics.de/nordwalde-fissmann
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30, 13:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-12:30 Uhr
Tel.: 02573 98 767


expert Bad Saulgau GmbH
www.expert.de/badsaulgau
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 07581 489 58 0


expert Riedel & Neumann GmbH
www.expert.de/goslar
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Tel.: 05321 33 400


Hifi Wohnstudio Haselsteiner
www.hifi-haselsteiner.de/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9-18 Uhr
Mi,Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 06134 75 75 10

zur kompletten Liste