Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Samsung Galaxy S6 edge+ - Seite 2 / 2


Gewagtes Spiel

Andersherum fühlt es sich übrigens deutlich ergonomischer an, vielleicht sollte man beim S7 edge tatsächlich hergehen und die Rückseite mit den entsprechenden Rundungen versehen – nur mal so als Tipp. Was man nicht sieht, ist die Unterstützung des ANT+-Standards bei der Bluetooth-Übertragung, dieser erfreut sich insbesondere bei medizinischen Zusatzgeräten großer Beliebtheit. Dabei gibt das edge+ auch ohne Zusatzgeräte schon bereitwillig Auskunft über den Puls. Die Foto-LED auf der Rückseite arbeitet nämlich gleichzeitig als Pulsmesser, das ist zwar nichts für den Leistungssport, reicht aber als Kontrolle im Alltag vollkommen aus. Volle Kontrolle bietet die Audio-Übertragung via Bluetooth, denn hier sendet das Smartphone via störungsarmea AptX-Protokoll. 

Fazit

Das edge 6+ ist buchstäblich ein rund- um gelungenes High-End-Smartphone  – fast, denn ausgerechnet das Designspiel mit den abgerundeten Displaykanten erweist  sich unter Umständen als Nachteil beim Handling. Dafür ist es aber in jedem Falle ein  Hingucker mit reichlich praktischen Features.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung Galaxy S6 edge+

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Ausstattung 20%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Samsung, Schwalbach 
Telefon 01805 67267864 
Internet www.samsung.de 
Ausstattung
Firmware LMY47X.G928FXXU1AOH3 
Betriebssystem Android 5.1.1 
Abmessungen (B x H x T in mm) 155/76/8.5 
Gewicht (in g) 152 
Display 14,5-cm-Super-AMOLED-Display mit 2560 x 1440 Pixeln Auflösung (518 ppi) 
Rechenleistung Octa-Core-Prozessor bei 4 x 2,1 + 4 x 1,5 GHz mit 4 GB RAM 
Kommunikation LTE (4G), UMTS (3G), EDGE, GSM (2G), WLAN 802.11 a/b/g/n/ ac, Bluetooth 4.2 LE mit Unterstützung von NFC, ANT+ und aptX 
Sensoren Annäherungssensor, Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, A-GPS/GPS, Fingerprint, Pulssensor 
Verfügbare Speicher intern 32 GB 
Kameras Rück mit 16 MP und Autofokus und optischem Stabilisator, digitaler 8fach-Zoom, LED-Flash, Front 5 MP 
Akku Interner Li-Ion-Akku 3.000 mAh 
Audioformate: MP3/WAV/WMA/eAAC+/FLAC 
Bildformate: JPG, BMP, GIF, PNG 
Videoformate MP4/DivX/XviD/WMV/H.264 
Stamina 14:30 Stunden HD-Video 
Bootzeit (in sec) 23 
+ hervorragendes Display 
+ + Kamera für gute Schnappschüsse und mehr 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 16.07.2016, 10:01 Uhr