Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Focal (Home) Dimension


Erweiterte Dimension

Soundbar Focal (Home) Dimension im Test, Bild 1
10053

Der französische Lautsprecher- Spezialist Focal hat sich in den letzten Jahrzehnten durch äußerst innovative und hochwertige Technologien einen exzellente Ruf unter HiFi- und Heimkino-Enthusiasten erworben. Mit dem brandneuen „Dimension“ betritt Focal nun das erste Mal den heiß umkämpften Markt der Soundbars

Der zunehmende Bedarf an Soundsystemen für den Fernseher war den Focal-Entwicklern schon lange bewusst – nur wollte man nicht einfach einen weiteren ultrakompakten und mit klanglichen Kompromissen behafteten Soundbar auf den Markt bringen. Wie bei Focal üblich, wurden mit enormen Aufwand und extrem hohen Anspruch an die Klangqualität eigens für den neuen Dimension spezielle Treiber entwickelt. Das Ergebnis dieser Entwicklung sind patentierte Hochleistungs-Breitband-Treiber mit einer Bautiefe von lediglich 3,6 Zentimetern. Im Dimension setzte Focal fünf dieser Treiber ein: zwei für die Frontkanäle, zwei für den Rear-Sound und einen weiteren für den Center-Kanal.

Soundbar Focal (Home) Dimension im Test, Bild 2Soundbar Focal (Home) Dimension im Test, Bild 3Soundbar Focal (Home) Dimension im Test, Bild 4Soundbar Focal (Home) Dimension im Test, Bild 5
Nur so konnte ein klanglich adäquater und dennoch kompakter Soundbar entstehen. 

Dimension Soundbar


Mit Abmessungen von rund 115 cm Breite und 15 cm Höhe bzw. Tiefe passt der Focal Dimension perfekt zu modernen Großbild-Fernsehern; wahlweise lässt sich der bestens verarbeitete Dimension per mitgeliefertem Wandhalter an die Wand schrauben oder vor dem Fernseher auf einem TV-Rack oder Schrank platzieren. Jedes der fünf eingebauten Chassis wird von einer eigenen Verstärkerendstufe mit jeweils 75 Watt befeuert. Für seine beachtlich tiefe Basswiedergabe (etwa 60 Hz) arbeiten vier dieser Chassis gemeinsam auf zwei Bassreflexports des Dimension. Für eine bessere Sprachverständlichkeit wird der Center-Treiber von seiner Tieftonarbeit befreit und setzt erst bei ca. 200 Hertz ein. Mit Anschlüssen für zwei HDMI-Kabel, einem optischen Eingang und einem analogen Miniklinken-Eingang ist der Dimension für die meisten Situationen bestens gerüstet. Dolby-Digital- und DTS-Signale werden intern dekodiert, und optional wird ein Bluetooth-Empfängermodul angeboten.

Dimension Subwoofer


Wenn die durchaus packende Basswiedergabe des Dimension nicht ausreichen sollte: Ein externer Aktiv-Sub lässt sich ebenfalls am Soundbar anschließen. Noch praktischer ist allerdings der Einsatz des speziellen Dimension Sub von Focal. Dieser passt in Design und Abmessungen perfekt zum Soundbar und bildet mit ihm zusammen eine große Soundplate, auf der TVs größer als 50" bequem Platz finden. Die entsprechende Verstärkerendstufe für den passiven Dimension Subwoofer findet sich bereits im Soundbar – so lässt sich der Soundbar nach Belieben ohne Problem auch nachträglich in eine leistungsfähige Soundplate verwandeln – prima! Zwei Oval-Chassis in „Push- Push-Anordnung“ im soliden Sub sorgen für eine Erweiterung des Tieftonbereichs nach unten bis 30 Hertz, ohne dass störende Vibrationen an den Fernseher weitergeleitet werden.  

Praxis


Mit einem Gesamtgewicht von 21 kg, einer exzellenten Verarbeitungsqualität und einer schwarzen Glasplatte als „Deckel“ des Subwoofers macht das Duo aus Dimension Sub und Soundbar einen sehr hochwertigen Eindruck. Schalter, Knöpfe und Regler sucht man vergebens, denn der Dimension wird wahlweise per Scheckkarten-Fernbedienung oder per Touch-Panel am Gerät bedient. Ein Näherungssensor aktiviert bei Handbewegung im Abstand von einigen Zentimetern zum Gerät auf der rechten Seite des Soundbar einige hinterleuchtete Tasten (Quellenwahl, Lautstärke, etc.). Das sieht sehr chic aus und funktioniert hervorragend einfach. Basis-Einstellungen für die Aufstellungsart (Wandmontage, frei stehend), Raumakustik (bedämpfter Hörraum?) sowie Sitzposition lassen sich per kleinen Schiebeschaltern auf der Rückseite des Soundbars vornehmen – das ist selbst für Laien durchschaubar und einfach zu erledigen. Im Hörtest probierten wir zuerst den Dimension Soundbar als „Solo-Künstler“; dabei verblüfft das kompakte und flache Soundsystem bereits mit druckvollem Bass und extrem klarer, gut ortbarer Stimmenwiedergabe. Auch vermittelt der Focal Dimension Soundbar ein beachtlich breites und tiefes Klangfeld, fast so, als würde man diskrete Lautsprecher benutzen. Zusammen mit dem passenden Dimension Subwoofer als Soundplate ist die Dimension- Kombi ein echtes Highlight. Plötzlich schiebt bei Filmszenen aus „Prometheus“ der Tiefbass enorme Energien in den Hörraum, es drückt physikalisch in der Magengegend und trotzdem neigt das Soundsystem nicht zum „Wummern“, sondern liefert einen 1a knackigen, impulsiven und packenden Filmsound. Besonders die feine Auflösung sämtlicher Sound-Details kann begeistern, dazu fügt sich der glasklare Dialog der Darsteller harmonisch absolut korrekt ins tonale Gesamtgeschehen ein.

Fazit

Wer bislang glaubte, eine Soundbar- oder Soundplate-Lösung sei unter highfidelen Gesichtspunkten ein Kompromiss, wird mit dem Focal Dimension eines Besseren belehrt. Mit der Klangqualität eines hochwertigen, diskreten 5.1-Lautsprecher-Sets und einem äußerst einfachen Setup sowie kinderleichter Bedienbarkeit setzt der Focal Dimension neue Maßstäbe in seiner Klasse. Dazu ist der Dimension unvergleichlich flexibel einsetzbar: als Soundbar an der Wand, auf dem Rack oder zusammen mit dem Dimension Sub als schlagkräftiges Duo in Form einer Soundplate. Eine besser klingendes und schlüssigeres Konzept ist uns noch nicht untergekommen.

Preis: um 1299 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

Focal (Home) Dimension

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

10/2014 - Michael Voigt

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb music line, Rosengarten 
Telefon 04105 77050 
Internet www.music-line.biz 
Ausstattung
Funktionsprinzip Frontsurround 
Frontsystem (B x T x H in mm) 1155/115/65 
Gewicht (in Kg) 5.5 
Farbe Schwarz 
Lautsprecher 10-cm-Breitband (Sub: 2 Ovalchassis 20 x 8 cm) 
Chassis Front Anzahl
Abmessungen Subwoofer (B x H x T in mm) / Gewicht (in Kg) 1155/115/325/14 
Verstärkerleistung (W) Front/Sub 5 x 75 Watt/1x 75 Watt 
Dekodierung:
Dolby Digital/ PL II/ DTS Ja / Ja / Ja 
Surround-Programme Night-Modus 
Radiotuner Nein 
Anschlüsse 2 x HDMI, 1 x optisch, 3,5-mm-Klinke, Sub-Power-out, Sub-Pre-out 
Besonderheiten Tasten mit Näherungssensor, Bluetooth-Modul optional, Lip-Sync-Funktion 
Preis/Leistung hervorragend 
+ optimaler Subwoofer (als Soundplate) 
+ einfache Bedienung 
+/- + auch geeignet für TVs über 50" 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 23.10.2014, 09:57 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages