Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Panasonic SC-HTB520 - Seite 2 / 2


Einfach und genial

Installation


Die Aufstellung des SC-HTB520 erweist sich als kinderleicht und selbst vom unerfahrensten Heimkino-Einsteiger innerhalb weniger Minuten fehlerfrei durchzuführen. So muss der Soundbar nach der Aufstellung einfach per HDMI-Eingang mit einem Blu-ray- oder DVD-Player und mittels HDMI-out mit dem Flachbildschirm verbunden werden. Ist der optimale Platz für den Sub gefunden und selbiger mit Strom versorgt, kann es auch schon losgehen. Ja, das war es wirklich, denn ein Setup oder eine Einmessung sind beim SC-HTB520 nicht vonnöten und der Filmspaß kann beginnen ...

Heimkino-Einsatz


Dass die Bezeichnung „Filmspaß“ keinesfalls übertrieben ist, beweist uns die erstaunlich präzise Surroundkulisse, die uns im Action-Thriller „Salt“ innerhalb weniger Sekunden voll in die Handlung zieht und sofort echtes Kinofeeling aufkommen lässt. Neben der verblüffenden Raumdarstellung fällt uns hier aber vor allem die sehr gute Detailwiedergabe des Frontsurround-Systems auf, die selbst in turbulentesten Passagen jede noch so kleine Einzelheit klar und deutlich zu Gehör bringt. Ähnliches gilt für die Stimmreproduktion, die sich dank „Clear- Mode-Dialog-Modus“ etwas anheben lässt. All diese Ausstattungsmerkmale bringen eine Extraportion Spaß in unseren Hörraum. So viel Spaß, dass wir uns nach ein paar weiteren Filmschnipseln zu einer erneuten Lautstärkeanhebung „gezwungen“ sehen, die einige neugierige Kollegen prompt dazu veranlasst, unser Testkino zu besuchen. Und nachdem auch sie von der Performance des hier agierenden Heimkinopaketes angetan sind, ist das Erstaunen groß, als wir plötzlich das Licht einschalten, denn statt eines extraschmalen Soundbars hatten die Gasthörer hier doch eher ein vollständiges 5.1-System erwartet. Nach dieser beeindruckenden Surroundperformance wollen wir noch wissen, wie sich das SC-HTB520 in der zweikanaligen Musikdarstellung schlägt.

Und auch hier präsentiert sich das Panasonic-System im Bassbereich zwar etwas aufgedickt, insgesamt gesehen aber durchweg musikalisch und sauber. Dabei werden selbst schwierigste Basspassagen, wie die Anfangssequenz des Eddy-Louiss-Titels „Blues for a Klook“, mit einem erstaunlich hohen Maß an Präzision und Spielfreude wiedergegeben.

Fazit

Panasonics SC-HTB520 erweist sich als Ideallösung für Filmfreunde, die keinen Platz für die Installation eines kompletten 5.1-Lautsprechersets haben und großen Wert auf eine vielseitige Ausstattung, 3D-Fähigkeiten, sehr gute Verarbeitung und kinderleichte Installation legen. Zudem beweist das Set, dass auch extraschmale Soundbars sehr wohl in der Lage sind beeindruckenden Filmsound zu generieren. Zu guter Letzt sei das absolut faire Preis-Leistungs-Verhältnis zu nennen, denn Panasonic bietet dieses (aus kompletter Verstärker-/Prozessoreinheit inkl. Boxen und Subwoofer bestehende) Set zu einem Gegenwert von gerade einmal rund 450 Euro an – bravo!

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic SC-HTB520

Einstiegsklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 85490 
Internet www.panasonic.de 
Ausstattung
Funktionsprinzip Frontsurroundsystem 
Einmessfunktion
Frontsystem (B x T x H in mm) 44/1018/18 
Gewicht (in Kg) 2.5 
Farbe anthrazit 
Lautsprecher 2.1 
Chassis Front Anzahl/Durchmesser in mm 2 / 
Abmessungen Subwoofer/Gewicht 306/180/408/5.2 
Subwoofer Chassis-Durchmesser in mm / Bauart 250/Downfire 
Verstärkerleistung (W) Front/Sub 240/240 
Dekodierung:
Dolby Digital/ PL II/ DTS Ja / Ja / Ja 
Dolby True HD/ DD+/ DTS-Master-Audio/ mehrkan. LPCM Nein / Nein / Nein / Ja 
Surround-Programme
Radiotuner Nein 
Eingänge Audio 1 (opt.) 
Eingänge Video
Ausgänge Video
Bildschirmmenü Nein 
Besonderheiten wireless Subwoofer 
Preis/Leistung sehr gut 
+ wireless Subwoofer 
+ einfache Einrichtung 
+/- tolle Effektkulisse 
Klasse: Einstiegsklasse 
Testurteil überragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
143_0_3
Topthema: Scheiben-weise
Scheiben-weise_1568191598.jpg
Anzeige
Blu-ray-Receiver · Audioblock CVR-200

Kombigeräte sind echte Renner, denn ein einziges Gerät vereint die Vorzüge und Funktionen mehrerer Komponenten. Audioblock hat bereits gezeigt, dass Kombigeräte hohen Ansprüchen gerecht werden können. Neu im Programm bei Audioblock: Der CVR-200.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 14.07.2011, 14:01 Uhr