Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Philips HTL7140


Schlanke Linie

11944

Philips’ neuer Soundbar gibt sich mit äußerst schlankem und flachem Design als passende Soundergänzung zu modernen Flat-TVs.

Der gut einen Meter breite Soundbar von Philips ist gerade einmal 3,8 cm hoch und 5,5 cm tief. Damit kann er einfach vor bzw. unter dem Fernseher aufgestellt werden. Eine Wandmontage ist mit der beiliegenden Halterung ebenfalls möglich. Angeschlossen an den TV wird er mittels eines HDMI-Kabels inklusive Audio-Rückkanal. Ein weiterer HDMI-Eingang zum Beispiel für den Blu-ray-Player ist ebenso vorhanden wie ein optischer Digitaleingang. Für analoge Quellen steht eine Klinkenbuchse zur Verfügung. Smartphones oder Tablets können drahtlos per Bluetooth gekoppelt werden. Die Kopplung kann manuell oder einfach über NFC erfolgen. 

25
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_DE_Vorlage_facebook_Link_820x460_Fruehlingsaktion_1616059259.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_Aktion_2_1616059259.png

>> Mehr erfahren

Wiedergabemodi


Der Philips beherrscht drei verschiedene Surround-Modi. In den Smart-Sound-Einstellungen Music, Voice und Movie wird die Wiedergabe für den jeweiligen Einsatzzweck optimiert. Zusätzlich ist ein Nacht-Modus und automatische Lautstärkeregelung schaltbar. So wird der Musik- und Filmgenuss auch zu späterer Stunde ermöglicht, ohne dass die Nachbarn zu sehr gestört werden. 

Technik & Bedienung


Der Soundbar bietet insgesamt acht Lautsprecher-Chassis. Je zwei kümmern sich um die Kanäle vorne links, Center und vorne rechts. Zwei an den Enden angewinkelt sitzende Mylar-Hochtöner sorgen für einen erweiterten Raumklangbereich. Philips nennt diese Technik Ambisound – passend zum bekannten Ambilight bei Philips-TV-Geräten. Der Bassreflex- Subwoofer verfügt über ein ausgewachsenes 20-cm-Chassis und empfängt sein Signal drahtlos vom Soundbar, lediglich ein Netzkabel ist nötig. Die erste Inbetriebnahme des Philips ist denkbar unkompliziert. Netzkabel von Soundbar und Subwoofer einstecken, einschalten, und schon sind beide einsatzbereit, die drahtlose Kopplung erfolgt sofort automatisch. Der Fernseher wird einfach mittels HDMI-Kabel verbunden – achten Sie darauf, dass dieses den Audio-Rückkanal ARC unterstützt. Weitere Einstellungen oder Konfigurationsschritte sind nicht nötig, der Filmspaß kann sofort losgehen. 

Klang


Die Kombination aus schlankem Soundbar und ausgewachsenem Subwoofer funktioniert in der Praxis sehr gut, Klang und auch Pegel sind – insbesondere im Bassbereich – jedem Fernseher haushoch überlegen. Die Ambisound-Technologie schafft es, Filmton und -geräuschen eine adäquate Räumlichkeit zu verleihen. Dank Bluetooth bringt er zudem die beispielsweise auf dem Smartphone gespeicherte Musik in guter Qualität zum Erklingen.

Fazit

Mit dem HTL7140 bietet Philips ein schickes Frontsurround-System, das angenehm unkompliziert installiert und bedient werden kann: empfehlenswerte Sound-Aufrüstung für den Flat-TV im Wohnzimmer.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Philips HTL7140

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Ton 50% :
Surround 40%

Stereo 10%

Praxis 50% :
Ausstattung 20%

Bedienung 10%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Gibson Innovations, Hamburg 
Telefon 040 808019987 
Internet www.philips.de 
Ausstattung
Funktionsprinzip Frontsurround 
Abmessungen (B x T x H in mm) 1060/88/55 
Gewicht (in Kg) 1,5 
Farbe Schwarz / Silber 
Lautsprecher 5.1 
Chassis Front Anzahl
Verstärkerleistung Front /Sub (in W) 100/220 
Dekodierung: Dolby Prologic II / DTS Digital Surround 
Surround-Programme
Radiotuner Nein 
Anschlüsse: 2 x HDMI 1.4, optisch digital, 3,5-mm-Klinke 
Besonderheiten Bluetooth, AptX, NFC 
Preis/Leistung gut 
+ schlankes Design 
+ kabelloser Subwoofer 
+/- + Bluetooth 
Klasse: Mittelklasse 
Testurteil ausgezeichnet 

Bildergalerien

/test/soundbar/philips-htl7140_11944
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 05.04.2016, 10:02 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.