Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Subwoofer (Home)

Vergleichstest: VSE PSW-10


VSE PSW-10

719

Der schwerste Testteilnehmer will nicht nur durch seine außergewöhnliche Optik, sondern auch durch Leistung auf sich aufmerksam machen.

Ausstattung

In Sachen Verarbeitung macht dem VSE-Subwoofer in diesem Testfeld niemand etwas vor. Das massive Echtholzgehäuse mit seinen abgerundeten Kanten lässt den großen Bassmeister sogar noch etwas zierlicher wirken. Auch ausstattungstechnisch muss sich der PSW- 10 nicht verstecken, verfügt er doch über Hoch- und Niederpegelein- und -ausgänge, eine stufenlos regelbare Phasenkorrektur und über einen extrem großen Trennfrequenzbereich. Das 250 Millimeter messende Tieftonchassis und die darunter befindliche, große Bassreflexöffnung sitzen direkt in der Schallwand, was eine flexible Aufstellung ermöglicht. Nachteilig ist jedoch, dass sich keinerlei Spikes oder Füße im Lieferumfang befinden. Diese können jedoch optional und gegen Aufpreis nachbestellt werden.

Klang

Mit „Das Geisterschloss“ wollen wir erfahren, was der VSE-Sub zu leisten imstande ist. Druckvoll und dynamisch reproduziert der PSW-10 die ihm zugeführten Frequenzen, die bei der Verfolgungsjagd des Geistes durch das Schloss entstehen. Gerade in voluminösen Szenen hat der Bassmeister seine Stärken, lässt es allerdings in großen Räumen etwas an Pegelstärke vermissen.

Labor

Ab 32 Hertz ist der PWS-10 voll aktiv. Sein Pegelmaximum erreicht er bei 50 Hertz und fällt danach etwas ab. Das Tiefbassfilter arbeitet indes sehr gut und fällt nach Erreichen der gewünschten Trennfrequenz um 16 Dezibel pro Oktave ab.

Fazit

Heimkino-Feingeister dürften von der Performance dieses Testteilnehmers beeindruckt sein. In Räumen bis zu einer Größe von 30 Quadratmetern ist er bestens aufgehoben und weiß vor allem in Sachen Dynamik zu überzeugen. Die extrem gute Verarbeitung, das zurückhaltende Äußere und die verschiedenen Farbvariationen erlauben zudem eine Integration in fast jedes Wohnzimmer.

Preis: um 850 Euro

VSE PSW-10

Oberklasse


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2009, 14:51 Uhr