Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Google Nexus 9


Google Nexus 9

10866

Google kann eigentlich nur Suchmaschine und Datensammlung, dies dafür sehr effizient, in jeglicher Hinsicht. Wahrscheinlich musste man aber nicht  erst die eigenen Such-Algorithmen bemühen, um einen geeigneten Hersteller für ein Tablet mit Google-Branding zu finden; offenbar war man mit dem  ersten Google-Smartphone, dem Nexus One so zufrieden, dass  man sich nach einigen Versuchen mit Asus, Samsung, LG und Motorola wieder mit  HTC auf die Produktion eines Tablets geeinigt hat. Sicherlich hat auch die Preis-Qualitäts-Relation eine wichtige Rolle gespielt, denn das Nexus 9 profitiert offensichtlich von den hohen Produktionsstandards, die HTC mittlerweile bieten kann. Es ist ähnlich ausgestattet wie die beiden Konkurrenten – fast,  denn das HTC wird direkt mit Case und  einer darin integrierten Tastatur ausgeliefert. Der Preis liegt dabei ebenfalls knapp unter 400 Euro.  

Bedienung und Output

Um das Design des Tablets nicht den Anforderungen an das Kombi-Case   anpassen zu müssen, hat man sich entschieden, dieses mit einer Vielzahl von Magneten auszustatten, um zum  einen dem darin eingepackten Tablet  ausreichend Halt zu geben und zum anderen möglichst vielfältige Aufstellungsvarianten zu gewährleisten. Das Pairing erfolgt komfortabel mithilfe von NFC, vorausgesetzt, der Akku der Tastatur ist ebenfalls aufgeladen. Der  befindet sich quasi im Klappscharnier,  wo seitlich auch die Ladebuchse und  die Betriebs-LED untergebracht sind. Als Betriebssystem ist übrigens mit  Lollipop die aktuellste Android-Variante  installiert, die ausgesprochen stabil  läuft. Zwar ist ein großer Teil der Apps  den Google-Diensten gewidmet, es  lässt sich aber ohne weiteres auch von Apple- und Windows- Systemen bestücken. Im Auslieferungszustand spielt  das Gerät leider kaum Videos ab, weil  kein entsprechender Player installiert  ist. Sie müssen sich also zwangsläufig  bei Google anmelden, um sich dann im großzügigen Play Store zu bedienen.  Unser Testvideo läuft mit voller Akkuladung mit knapp über 13 Stunden so- gar etwas länger als beim bisherigen Branchen-Primus, was schon an sich  eine reife Leistung ist, da nimmt man die knappen 100 Gramm Mehrgewicht  ohne Tastatur gern in Kauf.

Fazit

 Das Nexus 9 hat das Zeug zum besseren iPad. Bei der Betriebsdauer kann  das Nexus locker mithalten, Tastatur  und Case gehören zum Lieferumfang.  Es ist brillant verarbeitet, leistungsstark  und bewegt sich in einer vergleichsweise offenen Infrastruktur, was will  man mehr?

Fazit


Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Google Nexus 9

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Display 30%

Verarbeitung 20%

Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Google 
Internet play.google.com 
Telefon Nein 
Technische Daten
Maße L x B x H in mm 230 x 154 x 8 
Betriebsgewicht (in g) 424 
Displaytechnik IPS 
Displaygröße, -auflösung, -oberfläche 22,6 cm, 2048 x 1536, glänzend 
Auflösung ppi 288 
Formfaktor 4:03 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch • / • / • 
Beschleunigungssensor / GPS • / • 
Speicher / Erweiterung 16 GB / – 
Betriebssystem Android 5.0.1 
Update online • 
WLAN-Reichweite •••• 
Bootzeit 41 Sek. 
Prozessor Quad-Core bei 2,3 GHz 
Arbeitsspeicher 2 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / 4G / BT / NFC • / – / – / • / • 
Akku / wechselbar Li-Pol 6700mAh / – 
Ladezeit (ca.) 4:30 
Stamina Videowiedergabe (ca.) 13:15 
Anschlüsse USB/HDMI/Kopfhörer/Headset • / – / • / – 
Front- / Back-Kamera 1,6 MP / 8 MP 
Monitoranschluss Nein 
Wiedergabe Formate
Flash Ja 
Audio MP3, AAC, WMA, WAV 
Video MP4 H.264, MKV 
Foto BMP, JPG, PNG, GIF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto • / • / • 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja 
Case • 
Sonstiges Case mit Tastatur 
Preis/Leistung sehr gut / TESTSIEGER 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.05.2015, 14:26 Uhr