Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tablets

Vergleichstest: Microsoft Surface Pro 3


Microsoft Surface Pro 3

10466

Microsoft schickt sein Surface Pro nunmehr in die dritte Runde. Äußerlich hat sich nur wenig verändert, das Gehäuse besteht nach wie vor aus einer Magnesium-Legierung. Innen arbeitet ein Core-i5-Prozessor aktuellster Generation mit zwei Kernen, zusammen mit der 3-GB-RAM-Unterstützung ist das Surface ein echtes Arbeitstier. Das große Display lädt allerdings auch zum Genießen von Bildern und Videos ein.

Bedienung und Output


Das Tablet läuft damit flüssig und ist eben auch mit aufwendigen Office- Programmen oder ähnlichen Werkzeugen nicht überfordert. Dass es im Innern des Windows-Boliden schon mal warm werden kann, macht hin und wieder das leise Surren eines Lüfters hörbar. Die Kacheloberfläche ist superleicht zu bedienen, lediglich der klassische Desktop ist nur bedingt touchtauglich, dafür liegt allerdings ein Stylus bei. Lästig ist auch, dass man bei Microsoft das leidige Bluetooth-Problem nicht wirklich in den Griff bekommt, außer mit der optional erhältlichen Tastatur ist die Bluetooth-Verbindung eher schleppend und instabil. Und dann ist es tatsächlich passiert; das Betriebssystem des Surface verabschiedete sich. Nun ist das beileibe kein Beinbruch, auch Androiden frieren schon mal ein und selbst ein iPad habe ich schon mit steckengebliebenem Bildschirm erlebt. Allerdings ließ sich noch jedes der Tablets mit wenig Aufwand neu starten und anschließend ganz normal weiterbetreiben.

Nicht so beim Surface: Ganz nach Windows- Manier verlangte ein zeitweise aufflackerndes Fenster nach einem Neustart per STRG-ALT-ENTFTastaturkombi – bitte? Sollte dies keine Abhilfe schaffen, könne man auch den Netzschalter betätigen? Da die Tastatur zufällig gerade nicht angeschlossen war, und es auch keinen Netzschalter am Surface gibt, brachten einige Minuten Ruhe das Tablet dann in einen Zustand, in dem der heilende Neustart gemacht werden konnte. Zwar verfügen beide eingebauten Kameras über eine Fünf-Megapixel- Auflösung, als Einstellmöglichkeit gibt es lediglich eine Belichtungskorrektur.

Fazit

Das Surface Pro 3 ist tatsächlich mehr Arbeitsmaschine als Unterhaltungsgerät, wenn auch in Nadelstreifen. Gerade deshalb ist es erstaunlich, dass sich die Verbindungen ausschließlich aufs WLAN beschränken, LTE und UMTS sind offenbar kein Thema.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Microsoft Surface Pro 3

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50% :
Display 25%

Fotos 15%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Microsoft, Unterschleißheim 
Telefon 01805 672255 
Internet www.surface.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 292/202/9.1 
Betriebsgewicht (in g) 800 
Displaytechnik IPS 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 30,48/2160 x 1440 
Display ppi 216 
Formfaktor 3:02 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 128 GB/64 GB 
Betriebssystem Windows 8.1 Pro 
Update via WLAN Ja 
WLAN Reichweite ••••• 
Bootzeit 14 Sek 
Prozessor Intel Core i5 DualCore bei 1,9 GHz 
Arbeitsspeicher 4 GB 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / 4G / BT /NFC Ja / Nein / Nein / Ja / Nein 
Akku / auswechselbar 42 Wh/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 7:30 
Anschlüsse
USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Nein / Ja / Nein 
Front- / Back-Kamera 5 MP/5 MP 
Minitoranschluss Nein 
Wiedergabe-Formate
Flash Nein 
Audio MP3, AAC, WMA, WAV 
Video AVI, AVCHD 50p, MOV, MP4 H.264, WMV 
Foto JPG, PNG, GIF, BMP, TIFF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel Nein 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Sonstiges Stylus 
+ für Business-Anwender das Maß der Dinge 
+ enorme WLAN-Reichweite 
Qualität 1,5 
Bedienung 1,1 
Ausstattung 1,7 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
113_0_3
Topthema: Smarter Einstieg
Smarter_Einstieg_1552299382.jpg
Anzeige
Block SR-50

Block erweitert seine Smart-Radio-Reihe um ein neues Kompaktmodell. Wird Multiroom-Streaming endlich zur Norm?

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.02.2015, 09:59 Uhr