Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: Audio-Technica VM-Serie


Magnetic Fields

14177

Einer der weltweit größten Hersteller von Tonabnehmersystemen bringt eine ganze Serie neuer MM-Tonabnehmer auf den Markt – das ist uns nicht nur eine Meldung, sondern natürlich einen ganzen Testbericht wert

Kaum, dass per Presseverteiler live von der CES aus Las Vegas die Meldung von den neuen Audio-Technica-VM-Tonabnehmern in unserem Postfach war, haben wir den Antwortknopf gedrückt und die Systeme bestellt. Auf die Rückfrage, welche wir denn gerne hätten, konnten wir die wohl überzeugende Antwort geben: „Was da ist.“ Auf jeden Fall hatten wir in kürzester Zeit die Mitte Januar verfügbaren Systeme in der Redaktion. Namentlich sind dies die drei Einsteigermodelle in die VM-Serie mit den Bezeichnungen VM-510 CB, VM-520 EB und VM-530 EN, dazu noch zwei Spezialisten für Mono, einmal für die moderne Mikrorille und einmal sogar für Schellack. Die – nennen wir sie einmal salopp – 500er- Serie umfasst insgesamt 4 Systeme, die bei einem unverbindlichen Verkaufspreis von 120 Euro losgehen und damit oberhalb der absoluten Einsteigerklasse bei Audio-Technica platziert sind. Diese besteht aus den „Gut-und-günstig“-Dauerbrennern AT-91 und AT-95, die wirklich fast nichts kosten und dafür schon eine recht ansprechende Leistung bieten. Nicht umsonst sind die beiden Bestandteil zahlreicher Plattenspieler-Komplettsets und werden auch gerne als OEM-Systeme umgelabelt um dann unter fremdem Namen eingesetzt zu werden. Der erweiterte Kreis dieser Systeme schließt sich mit dem AT-100, das just in dieser Ausgabe auf dem Scheu Cello Classic Line seine Qualitäten unter Beweis stellen konnte.

In die Lücke zwischen ebendiesem AT-100 und dem mittlerweile auch schon altehrwürdigen AT-440 ML stoßen nun die drei Stereo-VM-Systeme, die wir hier vorstellen. Der nominell „kleinste“ Tonabnehmer VM-510 CB erinnert von der Farbgebung an das alte und inzwischen nicht mehr produzierte AT-110 E, während das VM-530 EN farblich dem früheren AT-120E folgt. Das Rätselraten um die dunkelblaue Färbung des VM-520 EB hielt so lange an, bis ich ein Foto des nur kurze Zeit gebauten AT-120E/II gefunden hatte. Zurück zum VM-510CB: Das neue Mittelklasse-MM-System hat denselben Korpus und damit Generator wie seine größeren Geschwister. Mit einer Nenn-Ausgangsspannung von soliden 4 Millivolt sollte es auch Phonovorstufen mit geringer Verstärkung so weit aussteuern, dass es keine Probleme mit Rauschen oder Brummen gibt. Der Korpus ist aus einem Polymer gegossen, das helfen soll, Resonanzen zu vermeiden. Die Generatorspulen sitzen wie immer bei einem MM-System fest im Gehäuse. An dieser Stelle konnte man bei Audio-Technica tatsächlich auch im Modelljahr 2016/2017 noch etwas Feintuning betreiben. Die beiden Ringkernspulen mit einem laminierten Kern werden zur besseren Kanaltrennung noch durch ein dünnes Abschirmblech getrennt.

Preis: um 200 Euro

Audio-Technica VM-Serie


-

 
Frage des Tages:
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 04.08.2017, 14:54 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Coldewey GmbH
www.coldewey.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 04488 83 840


expert Bening Delmenhorst
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04221 9425 203


Hififorum Michael Preul
www.hififorumpreul.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0681 390 85 11


Höffner Audiosysteme Manufaktur
www.hoeffner-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18: Uhr
Sa: 9:30-14 Uhr
Tel.: 0241 70 17 99 99


HOMEelectronics
iq-home-electronics.de
Beratungshotline:
Tel.: 09281 14 18 10

zur kompletten Liste