Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: van den Hul The Frog Gold


Der König der Frösche

16871

Mit den Tieren hat es Altmeister van den Hul ja schon: Seine Top-Systeme sind zumeist dem flatternden Gefieder gewidmet, während die „kleineren“ Tonabnehmer dann schon eher bodenständig sind. Nun, ein Frosch ist immerhin in der Lage, weit und hoch zu springen

Die Frog benannten Systeme markieren im reichhaltigen Tonabnehmer- Sortiment van den Huls die Grenze zwischen den klassischen Tonabnehmern mit „richtigem“ Gehäuse und den elaborierteren Modellen, die mit ihrem nackten Generator lediglich auf einer Montageplatte sitzen, die bei den absoluten Topmodellen aus seltenen Holzarten besteht, die teilweise auch noch mit Lacken nach speziellen Rezepturen aus dem Instrumentenbau behandelt werden. Fast schon etwas bieder kommt da das Frog daher mit seinem Metallbody, der der Form nach dem des Einsteigermodells DDT entspricht, hier aber natürlich grün eloxiert ist. Wie bei allen Tonabnehmern des niederländischen Altmeisters gibt es eine gewisse Spannbreite bei den „inneren Werten“: Grundsätzlich hat der Erbauer alle Optionen, was Materialwahl und technische Ausführung angeht. Das Frog Gold ist mit einem Preis von 2.700 Euro inzwischen – man muss es so sagen – in der Mittelklasse angesiedelt, darüber kommen noch so einige Kandidaten, deren Preisbereich erst bei knapp 9.000 Euro endet. Fairerweise sollte man aber auch erwähnen, dass es bei van den Hul im Gegensatz zu den anderen Spitzenmarken in Sachen Tonabnehmer immer noch Systeme gibt, die zwischen 1.000 und 1.500 Euro liegen. Im Frog teilen sich Elemente der Grashopper- Familie den beengten Raum im grünen Gehäuse: Es gibt die Spulen des Grasshopper III sowie die Aufhängung und das Joch des Grasshopper IV.

Der Name unseres Testgeräts verrät es: Hier haben wir die Version mit Spulendraht aus Gold – Standard wäre Kupfer. Zusammen mit den kräftigen Magneten kommt unser Prüfling auf eine sehr gesunde Ausgangsspannung von 0,85 mV – damit liegt es doch recht deutlich über den Angaben für das „normale“ Frog Gold, das mit 0,55 mV bei einer Abtastgeschwindigkeit von 5 cm/s angegeben ist. Erreicht wird dies durch eine etwas höhere Anzahl von Drahtwicklungen auf den Spulen und eine weiter optimierte Anordnung des Alnico-Magnetsystems. Kleine Exkursion: Es gibt in der Frog-Familie noch einen hoch interessanten „Exoten“: Ein wirkliches High-Output-MC, das immerhin 2,25 mV Ausgangsspannung liefert und damit auch an einer MM-Phonostufe betrieben werden kann. Das Frog wird mit einer Auflagekraft von etwa eineinhalb Gramm betrieben. Van den Huls MCs sind eine lange Zeit – anders als die meisten heutigen MC-Systeme – weich aufgehängt. Das Frog Gold weicht hier etwas von dieser Philosophie ab, denn die wie üblich handschriftlich vom Meister selber in den den Deckel der Holzschatulle eingetragenen Werte empfehlen eine effektive Masse von 8–14 Gramm für den zu verwendenden Tonarm.

Preis: um 2800 Euro

van den Hul The Frog Gold


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2018, 15:00 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Bening Elmshorn
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04121 79482 203


expert Halle
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0345 523708 0


hifi-tv-moebel.de
hifi-tv-moebel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 13-17 Uhr
Tel.: 08677 91 888 95


media@home Nehrig
www.mediaathome.de/braunschweig-ferner/
Beratungshotline:
Di-Fr,Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 05141 26 166


Service Center Ihrig
iq-service-center-ihrig.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 06255 1667

zur kompletten Liste