Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Vergleichstest: Acht Autoradios um 150 Euro im Test


Medienvielfalt

1-DIN-Autoradios: Acht Autoradios um 150 Euro im Test, Bild 1
199

Fazit

Acht Autoradios – drei Konzepte: Die getesteten Geräte liegen preislich zwar alle dicht zusammen, direkt vergleichbar sind aber nur fünf von ihnen, was wir in unserer Bewertungstabelle farblich herausgestellt haben. Die Radios von Alpine (CDE-101R), JVC, Kenwood, Pioneer und Sony bieten eine sehr ähnliche Ausstattung und liegen auch in den Teil- und Endnoten sehr dicht beieinander. Der Grund ist einfach: Alle fünf machen ihren Job in allen Bereichen hervorragend. USB und auch iPod-Steuerung funktionieren famos, die „alten“ Techniken CD und Tuner sowieso. Die Auswahl zwischen diesen Geräten kann also getrost über persönliche Vorlieben und gegebenenfalls auch das günstigste Angebot erfolgen. Eine Sonderstellung nimmt im Test das iDA-X301 von Alpine ein. Für diejenigen, die im Auto (noch) herkömmliche CDs nutzen, kommt das Gerät nicht infrage. iPod-Jünger jedoch finden hier den für sie ultimativen Spezialisten.

1-DIN-Autoradios Alpine CDE-101R im Test, Bild 21-DIN-Autoradios JVC KD-R601 im Test, Bild 31-DIN-Autoradios JVC KD-R601 im Test, Bild 4ptb1_1254219848.jpg5ptb1_1254220106.jpg61-DIN-Autoradios Sony CDX-GT530UI im Test, Bild 7ptb1_1254220620.jpg8ptb1_1254220780.jpg91-DIN-Autoradios Renkforce DVD 6311 im Test, Bild 10ptb1_1254220933.jpg111-DIN-Autoradios Scott DRX 630 im Test, Bild 12
Die beiden Geräte von Renkforce und Scott schließlich bringen neben USB und SD auch noch bewegte Bilder ins Armaturenbrett. Und das zu einem sensationell günstigen Preis. Dass dafür an anderer Stelle Abstriche gemacht werden müssen, liegt auf der Hand, denn man kann nicht für wenig Geld alles haben. Dies gilt nicht nur, aber vor allem für die Performance der Tuner. Radiovielhörer sollten ihre Prioritäten daher anders setzen und in diesem Preissegment lieber auf die DVD-Funktionalität mit Monitor verzichten. Wer aber nur gelegentlich Radio hört und im Wesentlichen den Verkehrsfunk verfolgen möchte, kann mit den Einbußen im Empfang gut leben und sich so für recht kleines Geld mit einfachen Mitteln sein privates Autokino realisieren.

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Alpine CDE-101R

Preis: um 150 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: JVC KD-R601

Preis: um 150 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Kenwood KDC-W5544U

Preis: um 150 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Pioneer DEH-P4100SD

Preis: um 160 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Sony CDX-GT530UI

Preis: um 160 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Alpine iDA-X301RR

Preis: um 160 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Renkforce DVD 6311

Preis: um 150 Euro


9/2009

Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Produkt: Scott DRX 630

Preis: um 160 Euro


9/2009
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 29.09.2009, 12:48 Uhr
362_20721_2
Topthema: Lautsprechersysteme
Kompaktlautsprecher_1662039969.jpg
ELAC Solano BS 283 im Test

Ihren unaufdringlichen, luftigen und doch hoch aufgelösten Hochton sowie ihren satten, farbigen Bass werde ich nicht vergessen. Ein wunderbarer Lautsprecher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH