Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Smartphones

Vergleichstest: – Smartphones


Individualisten

16460

Fazit

Vier der sieben Testmuster sind mit dem aktuellen Snapdragon 845 ausgestattet beziehungsweise im Falle des Galaxy S9 mit dem Exynos 9810 aus eigener Entwicklung. Dieser Chipsatz ist tatsächlich Stand der Technik, was sich auch in der Performance der Testgeräte niederschlägt, solange man auf die Benchmarks schaut oder das Smartphone durch viele gleichzeitig aktive, leistungshungrige Apps an die Grenzen bringt. Im Alltagsbetrieb sind die Unterschiede dagegen nur marginal, da kommt es auf andere Stärken an, wie die alte Leier von der Akkulaufzeit und ein effizientes Schnellladesystem. Da trennt sich tatsächlich die Spreu vom Weizen; bei HTC muss dringend nachgearbeitet werden, das U12 bildet mit einer Laufzeit von unter 13 Stunden das Schlusslicht, selbst das Blackberry hält mit 15 Stunden länger durch. An der Akkukapazität kann es nicht liegen, da liegen beide gleichauf mit dem Galaxy S9, und das hält satte 18 Stunden. Selbst das Nokia hält mit etwas weniger Akkukapazität immerhin noch weit über 17 Stunden. OnePlus und LG erreichen ebenfalls mit etwas weniger Kapazität noch gute 15,5 bzw. 16,5 Stunden, und das Huawei P20 Pro schlägt sie alle mit satten 19 Stunden Laufzeit, hat aber auch den dicksten Akku. Dank Schnellladesystem, das bis auf das Blackberry alle Smartphones beherrschen, auch wenn OnePlus ein etwas anderes System nutzt, sind die Geräte innerhalb von zwei Stunden wieder voll geladen, manche sogar deutlich schneller. Als Hauptschnittstelle hat sich durchweg die USB-Typ-C-Buchse durchgesetzt, während das Display bzw. dessen Verhältnis zwischen aktiver Fläche und Rahmen von Hersteller zu Hersteller anders interpretiert wird; viele eifern mehr oder weniger halbherzig dem iPhone X nach und arbeiten mit einer Notch, die sich allerdings auch abschalten lässt. Samsung verfolgt weiterhin die Strategie, das Display an den langen Kanten bis um die Ecke herumzuziehen. HTC und Blackberry sowieso zeigen sich von dem Displayhype vollkommen ungerührt und bleiben weitgehend bei den klassischen Formen. Ein Trend scheint sich auch seitens der Kameratechnik durchzusetzen, nämlich der Trend zu zwei und mehr Kameras – allein auf der Rückseite wohlgemerkt –, die Ausrichtung ist da ganz unterschiedlich, viele nutzen eine für den Tele-, eine für den Weitwinkel-Bereich, oder auch mit unterschiedlichen Blendenöffnungen, um sich besser auf verschiedenste Lichtverhältnisse einstellen zu können. Huawei greift da in die Vollen, stattet sein P20 Pro gar mit drei Rückkameras aus, eine davon macht künstlerische Schwarz-Weiß-Fotos. Tatsächlich hat sich die Bildqualität durchweg verbessert, zumindest im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängern. Die besten Ergebnisse liefern hier das Galaxy S9 und das LG G7, dicht gefolgt von HTC, Huawei und OnePlus, worauf mit deutlichem Abstand das Blackberry folgt. Auf jeden Fall spiegelt auch dieser Test wider, zu welcher Vielfalt in Design, Bedienung und Features Android- Smartphones fähig sind. Es gibt eben nicht das eine perfekte Smartphone, auch wenn iPhone-Besitzer sich das mangels Vielfalt immer wieder einreden müssen. Wenn es auf individuelle Ansprüche ankommt, sind Android- Smartphones schlicht unschlagbar, oder haben Sie schon mal ein iPhone mit echter Schwarz-Weiß-Kamera oder Hardkey-Tastatur gesehen? In diesem Sinne: Es lebe die Vielfalt!

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Blackberry KEY2

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Htc U12+

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Huawei P20 Pro

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
LG G7

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Preis: um 750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Nokia 8 Sirocco

Spitzenklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Preis: um 570 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Preistipp
OnePlus 6

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Preis: um 950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Testsieger
Samsung Galaxy S9+

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2018 - Thomas Johannsen

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 11.10.2018, 09:54 Uhr