Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Vergleichstest: 32-Zoll-LCD-TVs


Diese LCDs können mehr

1704

LCD-Fernseher mit 32 Zoll (80–81cm) Bilddiagonale sind nach wie vor der Renner unter den Flachbildschirmen. Wir haben drei Modelle ausgewählt, die mehr zu bieten haben als TV-Empfang zum günstigen Preis. Zwei Full- HD-Fernseher zeigen, was komfortabler HDTV-Empfang ist, und der dritte im Bunde hat ab Werk einen DVD-Player an Bord.

Was ist  HD-ready?
HD-ready bedeutet schlicht „geeignet, um HDTV wiederzugeben“ und bezieht sich auf entsprechende Bildschirme (oder Beamer) im 16:9-Format. Zur Kennzeichnung wird das offizielle HD-ready-Logo eingesetzt.

Technik-Information



HD-ready und HDTV
Das HD-ready-Logo ist an technische Bedingungen wie mindestens 720 Bildzeilen und einen digitalen Eingang wie HDMI oder DVI geknüpft. Die meisten HD-ready-Displays haben eine Auflösung von 1366 x 768 oder 1920 x 1080 Pixeln. HD-ready- Geräte müssen HD-Bilder in den Formaten 720p und 1080i verarbeiten können. Das Logo „HD-ready 1080p“ sagt u.a. aus, dass Bilder im hochwertigen Format 1080p (z.B. von Blu-ray) als Eingangssignal akzeptiert werden. HD-ready steht weder im Gegensatz zu „Full HD“ noch sagt es etwas über die Qualität eines Gerätes aus. Um HDTV mit einem HD-ready-Fernseher zu empfangen, muss eine zusätzliche Settop-Box angeschlossen werden, sofern kein integrierter HDTV-Tuner im Fernseher vorhanden ist.