Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Vergleichstest: 32-Zoll-TVs


Große Leistung – kleiner Preis

5545

Der Bedarf an TV-Geräten der 81-cm-Klasse ist nach wie vor riesig. Vor allem preisgünstige Modelle sind stark gefragt. Grund genug für uns, drei spannende Modelle von Einsteigs- bis Mittelklasse auf den Prüfstand zu stellen.

Der „durchschnittliche“ Flachbildfernseher kostet derzeit in Deutschland unter 700 Euro. Vor allem im Einsteigersegment, zu dem die günstigen 32-Zoll-Modelle zählen, werden große Stückzahlen umgesetzt. Erstaunlich ist, wie viel Ausstattung und Bildqualität bei deutlich gesunkenen Anschaffungskosten in den Fernsehern steckt. Features wie LED-Bildschirmbeleuchtung und 100-Hertz-Technik, die früher in der Mittel- oder Oberklasse anzutreffen waren, findet man nun schon in Einsteigermodellen bei Preisen um 400 Euro. Das LED-Backlight hilft, brillante und lichtstarke Bilder bei geringem Energiebedarf zu produzieren, und 100 Hertz sorgen für weitgehend ruckelfreie Bilder. In unserem Test steckt bei allen Modellen eine LED-Beleuchtung in den Flüssigkristall- Bildschirmen. Die Geräte von Hannspree (SV- 32LMNB) und Philips (32PFL6606K) warten darüber hinaus mit 100-Hertz-Technik auf. Dabei steht der Philips 32PFL6606K als alleiniger Vertreter der Mittelklasse auf dem Prüfstand. Er punktet mit sehr gutem TV-Empfang und seinem Smart-TV-Konzept, das zukunftssicher mit Netzwerk- und Internetanschluss ausgestattet ist. Wie der Hannspree-Fernseher ist auch der getestete Changhong EF-32F868S der oberen Einsteigerklasse zuzuordnen. Lesen Sie hier, was diese preisgünstigen LED-TVs leisten.

Bildergalerien

/test/vergleichstest/seite1_5545
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
SV Sound- SVS 3000 micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 micro Subwoofer
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 16.03.2012, 10:54 Uhr
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Streamingverstaerker_mit_Retro-Charme_1618228948.jpg
Advance Paris PlayStream A5

Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.