Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: North Star Design Blue Diamond Integrated Amp


Zentralgestirn

16835

North Star Design schleift sich einen neuen blauen Diamanten zurecht. Doch entsteht auch beim neuen Modell das richtige Funkeln?

Ein wenig fehlt mir etwas. Der Funke zögert, so recht überzuspringen, denn meine Erwartungen wurden enttäuscht. Vor mir steht North Star Designs neuer Blue Diamond Integrated Amplifier. Ich mag die Geräte des Herstellers und gerade der Blue Diamond Reihe eigentlich. Ihre tolle Dynamik, der klare Sound und auch ihre elegante Optik. Doch diesmal ist meine Freude über das Eintreffen meines Testgerätes etwas getrübt. Dabei ist dies unabhängig von den Leistungen und Fähigkeiten oder dem Klang des Gerätes, denn meine Enttäuschung manifestiert sich beim Auspacken. Das Problem mit meinem Testgerät ist, dass es schwarz ist. Dies mag keine große Sache sein und manch einer wird sich wahrscheinlich nun am Kopf kratzen und fragen, warum ich damit ein Problem habe. Für mich und meine Assoziationen, die ich mit der Marke und der Serie habe, hat ein solches Gerät aber nun mal in Silber zu glänzen. Gerade dann stimmt der tolle Kontrast zu den blauen Anzeigen des Gerätes und das Funkeln des Gehäuses würde zu den Namen von Verstärker und Hersteller gleichermaßen passen. Diamanten und Sterne haben eben zu glänzen. Natürlich gibt es den Blue Diamond Integrated Amplifier auch in einer silbernen Variante und jedem, der ihn in Schwarz bevorzugt, sei dies selbstverständlich gegönnt. Geschmäcker sind eben verschieden.

Das war es dann aber auch mit dem Herumreiten auf Farbvarianten, denn auch meine Enttäuschung über das Finish des Verstärkers währte nur kurz. Mit dem Entnehmen aus der Packung setzte nämlich eine weitere Überraschung ein: Der Amp ist verdammt schwer. Mit Pappkarton und Schaumstoff kommen etwa 18 Kilogramm auf die Wage, so dass man sich zu Hause einen stabilen Platz für seinen Blue Diamond aussuchen sollte. Das dickwandige Gehäuse ist dabei nur ein Faktor, denn der Großteil der Masse wird vom enormen Ringkerntrafo des Verstärkers beigesteuert. North Star Design setzt eine 750-Watt-Stromversorgung ein, die verschiedene Baugruppen des Systems getrennt mit Spannung versorgt. Dazu gibt es aufwendig geschirmte Kabelverbindungen, feinste Kondensatoren und hochwertige Bauteile in allen Bereichen. Die italienische Firma hat viele Hebel in Bewegung gesetzt, um aus dem Verstärker ein echtes Kraftwerk zu machen, das mit unterschiedlichsten Lautsprechern und schwieriger Musik gleichermaßen klarkommt. Dafür wurde der Integrated Amplifier zunächst mit einer gehörigen Portion Leistung gesegnet. Im Messlabor wurde die Herstellerangabe von 150 Watt bei acht Ohm Impedanz noch einmal getoppt, so dass letztlich sogar etwa 165 Watt Leistung an den stabilen Lautsprecherklemmen anliegen.

Die neuen Hifi Tassen sind da!
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung

Preis: um 3900 Euro

North Star Design Blue Diamond Integrated Amp


-

Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 09.12.2018, 10:01 Uhr
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.