Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vor-Endstufenkombis Hifi

Einzeltest: Meridian 251 Powered Zone Controller - Seite 3 / 3


Streaming-Verstärker Meridian 251 Powered Zone Controller

e Musiksammlung nach noch mehr Faktoren sortieren, als dies rein durch die verschiedenen Metadaten der Dateien möglich wäre. Egal ob nach Stimmung oder Gelegenheit, mit den Tags findet man schnell den richtigen Song oder die passende Playlist. Als Ersatz für die fehlenden Booklets bietet Sooloos die Möglichkeit, Informationen zu Künstlern und deren Schaf en anzuzeigen, um so ein wenig Plattenladen-Feeling aufkommen zu lassen. Nutzer des Streamingdienstes Tidal können den gesamten Songkatalog des Anbieters außerdem direkt über die App durchsuchen und ausgewählte Musik vom 251 wiedergeben lassen. Nutzt man den Powered Zone Controller hingegen mit einer externen Quelle, wird eine andere App verwendet, um das Gerät zu steuern. Mit dem kostenlosen, IP-Control genannten Programm wird das Tablet zur Fernbedienung für den Verstärker. Dazu simuliert die App eins zu eins die bekannte MSR+-Fernbedienung, die man von anderen Geräten des Herstellers kennt. theoretisch ist diese mit einem angeschlossenen Infrarot- Empfänger auch am 251 nutzbar, doch bei einem Festeinbau ist die kostenlose App deutlich vorteilhafter. Hier lassen sich alle Quellen des Gerätes auswählen, die dann mit den selbst eingestellten Bezeichnungen angezeigt werden. Dazu kommt natürlich auch die wichtigste Funktion: die Einstellung der Lautstärke. Über ein einblendbares Seitenmenü kann außerdem das Optionsmenü des Gerätes direkt aufgerufen werden, so dass man das Eingeben der IP-Adresse in einen Browser umgehen kann. Letztlich findet sich in der App die Möglichkeit, Zugrif auf die interne Klangregelung des Verstärkers zu erhalten. Hier lassen sich Höhen, Tiefen und Balance anpassen. Dazu kann die Phase gedreht werden und auch ein Lip-Sync-Modus für die Wiedergabe von Fernsehton ist hier verfügbar. Klangtechnisch profitiert der kleine Verstärker klar von den Erfahrungen, die Meridian schon seit vielen Jahren gerade auch im digitalen Bereich besitzt. Alle von der Firma bekannten Technologien wie das spezielle Apodizing- Filter, das Upsampling, die Jitter- Reduktion und das FIFO-Buf ering kommen hier genauso zum Einsatz, wie sie auch bei den hochwertigen Endstufen, DACs und Aktivlautsprechern der Marke eingesetzt werden. Auch das MQA-Format, das eine End-to- End-Qualitätsgarantie vom Tonstudio bis nach Hause sicherstellen soll, wird selbstverständlich vom 251 unterstützt. Dies resultiert in einem sehr neutralen Spiel, das sich als äußerst alltagstauglich erweist. Der Verstärker kommt ohne Bevorzugung eines bestimmten Frequenzbereiches aus und versteht es, bei jedem Genre die gefragten Qualitäten herauszustellen. Somit scheint das Gerät in jedem Bereich genau auf seinen Einsatzzweck ausgerichtet zu sein. Unauffällig und trotzdem technisch aufwendig. Vielfältig, ohne zu kompliziert zu sein. Unsichtbar aber klangstark. Ein All-in-one-System perfekt für das moderne Wohnen und Musikhören.



 Gehörtes:
– Cassandra Wilson Coming Forth by Day (FLAC,96 kHz, 24 Bit)
– Monkey House Left (FLAC, 192 kHz, 24 Bit)
– Marianne Thorsen & Trondheim Solistene Mozart Violin Concertos (MQA Remix) (MQA, 352,8/ 44,1 kHz, 24 Bit)
– Danko Jones Wild Cat (ALAC, 44,1 kHz, 16 Bit)
– Wucan Reap the Strom (FLAC, 96 kHz, 24 Bit)
– Foo Fighters One by One (ALAC, 44,1 kHz, 16 Bit)



Peripherie:
– Quellen: Audiodata Musikserver MS II Auralic Aries
– Netzwerkkabel: Audioquest Cinnamon
– Lautsprecher: KLANG+TON „Nada“

Fazit

„Mit dem 251 Powered Zone Controller beweist Meridian, dass sie die Zeichen der Zeit genau erkannt haben. Der kompakte Multiroom-Streamer bietet gute Integrationsmöglichkeiten in verschiedene Steuerungssysteme und liefert in jedem Raum den Sound, den man von einem Meridian-Gerät erwartet.“

Preis: um 1900 Euro

Meridian 251 Powered Zone Controller


-

Ausstattung & technische Daten 
Preis: um 1.900 Euro 
Vertrieb: Audio Reference, Hamburg 
Telefon: 040 53320359 
Internet: www.audio-reference.de 
B x H x T: 203/42/221 
Eingänge: 1 x Ethernet, 1 x S/PDIF koaxial, 1 x Toslink optisch, 1 x RCA Stereo, 1 x Sooloos Speaker Link (RJ45) 
Unterstützte Formate: gängige PCM-Formate inkl. MQA 
Unterstützte Abtastraten: bis 192 kHz, 24 Bit 
Ausgänge: 1 x Lautsprecher Stereo (Phoenix), 1 x RCA Stereo 
Leistung: etwa 100 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
84_16678_2
Topthema: Smartes OLED-Heimkino in 55 Zoll
Smartes_OLED-Heimkino_in_55_Zoll_1538992986.jpg
Philips 55OLED803

Auf der IFA 2018 präsentierte Philips seine OLED-Fernseher der neuen 803- und 903-Baureihen. Wir haben den 55OLED803 direkt nach der Messe auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 17.03.2018, 10:01 Uhr