Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Zubehör Heimkino

Einzeltest: JVC AutoCAL


Feinschliff

14130

Ein Beamer kann nicht über Jahre hinweg bei unterschiedlichsten Betriebsbedingungen ein gleichbleibend gutes Bildergebnis liefern. Von Zeit zu Zeit, spätestens aber nach dem Wechseln eines so relevanten Einzelteiles wie der Lampe, sollte der Beamer neu kalibriert werden. Da hilft dann der Einsatz des Fachhändlers meines Vertrauens, der über das nötige Mess- Equipment verfügt. Wer es sich zutraut, evtl. schon Erfahrungen mit dem Spyder-Sensor von DataColor hat, kann allerdings auch mithilfe der JVC-AutoCAL-Software selbst Hand anlegen.

Der Spyder-Sensor ist tatsächlich der kostenintensive Faktor der ganzen Prozedur, knapp 180 Euro werden bei der Neuanschaffung der aktuellen Version 5 fällig. Der ältere Spyder4 ist zwar günstiger zu haben, weist aber gewisse Ungenauigkeiten auf und sollte daher nur zum Kalibrieren des Gamma-Wertes genutzt werden. Das Gute daran: Selbst dabei „zieht“ sich die RGB-Balance, also die Farbtemperatur mit gerade, so dass auch in der Farbdarstellung eine leichte Korrektur zu vermelden ist. Doch nun zur eigentlichen Kalibrierung; der Spyder wird idealerweise auf einem Stativ zwischen Beamer-Optik und Leinwand befestigt, dabei sollte man penibel darauf achten, dass es keinerlei Streulicht gibt, das würde das Ergebnis verfälschen. Nun muss der Spyder an einen PC oder Laptop angeschlossen werden, das funktioniert ausschließlich mit Windows ab Version 7. Anschließend müssen Laptop und Beamer noch per LAN kommunizieren, hier sind dann einige Netzwerk-Kenntnisse erforderlich. Nach diesem doch etwas aufwendigeren Prozedere ist die eigentliche Kalibrierung dann eine Sache von maximal 10 Minuten: Im Auto- CAL-Menü wird wahlweise die Gamma- oder die Gamma+Color- Kalibrierung gestartet. Jetzt werden durch die JVC-AutoCal-Software die unterschiedlichsten Testbilder über die LAN-Verbindung im JVC-Projektor abgerufen und projiziert, der Spyder misst im Lichtweg des Projektors die nötigen Daten zur Auswertung.

Anschließend ermittelt das Programm die Korrekturdaten und speichert diese dann endgültig im Projektor ab, wenn dies gewünscht wird, natürlich kann man die Ergebnisse auch verwerfen und die Messung wiederholen, falls sich offensichtliche Messfehler oder doch Streulicht eingeschlichen haben.

Fazit

Für jemanden, der bereits eine gewisse Erfahrung mit der Kalibrierung von Displays hat, womöglich schon über einen Spyder4- oder -5-Sensor verfügt, sollte AutoCAL kein Buch mit sieben Siegeln sein. Auf jeden Fall zahlt sich ein Feintuning aus, der Lohn ist neben einem perfekten Gamma auch ein korrigierter Farbraum.
Ganze Bewertung anzeigen
JVC AutoCAL

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung: 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Kalibrier-Software für JVC-Beamer 
Preis (in Euro): kostenlos (nur Software, der Spyder5-Sensor von Datacolor liegt bei 180 Euro) 
Vertrieb: JVCKENWOOD, Bad Vilbel 
Telefon 06101 4988-100 
Internet: www.jvc.de 
Ausstattung:
- Für jede Beamer-Generation gibt es eine entsprechend angepasste AutoCAL-Version zum kostenlosen Download, eine entsprechende Liste befindet sich auf der Download-Seite von (jvckenwood.com) 
+ günstige Möglichkeit zur Kalibrierung 
+/- Nein 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 10.07.2017, 12:23 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


C&W Haushaltsgeräte
cundw.chayns.net
Beratungshotline:
Tel.: 02562 91 36 70


Hifi Thelen
www.hifi-thelen.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18:30 Uhr
Sa: 10-15 Uhr
Tel.: 0202 44 56 79


MD Sound GmbH & Co. KG
www.md-sound.de/
Beratungshotline:
Tel.: 09358 9700 110


Nubert electronic GmbH
www.nubert.de/
Beratungshotline:
Tel.: 1018 0913 0800 68 23 780


SPL electronics GmbH
support.spl.audio
Beratungshotline:
Tel.: 02163 98 340

zur kompletten Liste