Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Sharp

IFA 2015: Sharp mit mehr als 50 neuen Fernsehern - 24 bis 75 Zoll

01.09.2016 16:49 Uhr von Jochen Wieloch

Sharp stellt auf der IFA in Berlin ein umfangreiches neues TV-Sortiment mit mehr als 50 Modellen in Größen von 24 bis 75 Zoll vor.

Die Spitzenmodelle verfügen über Ultra-HD-Auflösung, High Dynamic Range (HDR) und bis zu 75 Zoll Bilddiagonale. Alle neuen Sharp-Fernseher sind mit Soundsystemen von Harman Kardon ausgestattet. Um die Bedienbarkeit zu verbessern, wurden die Fernbedienung sowie Optik und Struktur der Menüführung neu gestaltet.

Sechs Serien mit UHD

Sharp führt sechs Serien von UHD-TVs mit Bildschirmen zwischen 43 und 75 Zoll Diagonale ein. Für optimale Bildqualität sollen in den Ultra-HD-Fernsehern die Bildverbesserungsalgorithmen ACE PRO Ultra und Advanced Color Engine PRO sorgen, die Material aus jeglichen Quellen in Ultra-HD umwandeln. Die Flaggschiffe der CUF8672-Serie gehen noch einen Schritt weiter und unterstützen Ultra-HD-Bilder mit hohem Dynamikumfang (HDR).

Zur Ausstattung gehören Ultra-HD-fähige Triple-Tuner mit Empfangsmöglichkeiten für Funk-, Kabel- und Satellitenfernsehen sowie mindestens je drei bis vier HDMI- und USB-Anschlüsse (davon einmal USB 3.0). 4K-Videos aus Drohnen, Camcordern oder Actioncams sowie hochauflösende Fotos von der Digitalkamera lassen sich dank HEVC/H.265-Unterstützung direkt aus dem Internet auf das Fernsehgerät streamen. Alternativ stehen zahlreiche drahtlose Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Mit Bluetooth, DLNA, MHL und Miracast lassen sich Inhalte von Smartphones, Tablets oder Notebook-PCs übertragen.

Modelle mit Full-HD-Auflösung

Mit über 20 Modellen in vier Serien bietet Sharp zudem eine große Auswahl an Full-HD-Fernsehern mit der Aquos Net+ Smart-TV-Plattform. Für Kunden, die keine smarten Zusatzfunktionen wünschen oder einen Netzwerk-Player nutzen, bietet Sharp in den Serien CHG4040 (32, 40, 43, 49 und 55 Zoll) und CHG5250 (32, 49, 43 und 49 Zoll) neun Modelle ohne Smart-TV-Plattform an. Die Full-HD-Fernseher sind mit jeweils drei HDMI- und zwei USB-Anschlüssen ausgestattet

Die Markteinführung aller Flat-TVs von Sharp soll ab dem 1. Quartal 2017 erfolgen.

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 01.09.2016, 16:49 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

allegro HiFi-Systeme Inh. Wolfgang Pflug