Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Nubert nuPro A-200


Aktivböxle

9200

Wer die Vorgängermodelle nuPro A-10 und A-20 einmal live erlebt hat, weiß wie gut die kompakten Aktiv-Lautsprecher von Nubert aus Schwäbisch Gmünd klingen und den Sound beispielsweise am PC oder TV dramatisch verbessern können.

Zur Produktreihe gesellt sich nun noch ein aktiver Subwoofer namens AW-350, der speziell für die Vollaktivlautsprecher entwickelt wurde. Zu Stückpreisen von 285 bis 525 Euro sind die Lautsprecher in schwarzem oder weißem Schleiflack bei Nubert erhältlich; der Subwoofer schlägt mit 445 Euro pro Stück zu Buche. Unsere Testmodelle nuPro A-200 werden für 690 Euro das Paar feilgeboten. 

Technik 


Die Vollaktiv-Bassreflexlautsprecher nuPro A-200 sind durch ihre stimmigen Proportionen sehr schmucke Lautsprecher geworden und zudem bestens verarbeitet. In den tadellos lackierten Gehäusen sitzen je zwei Treiber und ein Aktivmodul, das jeweils 100 Watt Musikleistung auf Hoch- und Tiefmitteltonchassis verteilt. Alle Eingangssignale werden ausnahmslos digital verarbeitet, sogar die vom Cinch-Eingang kommenden analogen Signale werden digitalisiert und erst dann zu dem integrierten Signalprozessor geschickt. Eine Aktivweiche weist den Treibern die korrekten Frequenzanteile zu, der DSP optimiert zudem den Frequenzgang, bevor die digitalisierten Signale an die Endstufen weitergeleitet werden. Die Gehäuse sind an den Längsseiten großzügig abgerundet, um Kantenreflexionen zu minimieren, die sich negativ auf den Klang auswirken könnten. Nubert vertraut bei der Wiedergabe tiefer und mittlerer Tonlagen auf den bewährten 150-mm- Treiber, der schon bei anderen Lautsprechern aus dem Hause zum Einsatz kommt. Die Polypropylenmembran wird von einer inversen Staubschutzkalotte abgedeckt. Um die mechanischen Verluste möglichst gering zu halten und Hitzestau zu vermeiden, ist die Zentrierspinne des Treibers großzügig hinterlüftet und der Aluminiumdruckgusskorb des Tiefmitteltöners strömungsoptimiert gestaltet. Beim 25-mm-Hochtöner, der übrigens auch in der nuPro A-300 zum Einsatz kommt, handelt es sich um eine vollständige Neuentwicklung. Die Schwingspule der Seidenkalotte badet in Ferrofluid, um eine hohe Belastbarkeit zu erreichen – vor mechanischen Einflüssen schützt das akustische durchlässige Metallgitter vor der Kalotte. Um das Abstrahlverhalten zu verbessern wurde zudem die Frontplatte optimiert. Auf der Rückseite des Lautsprechers sitzt das Aktivmodul mit drei digitalen Eingängen (USB, optisch und koaxial) und einem analogen Eingang im Cinch-Format. Damit der Aktivlautsprecher mit weiteren nuPro A-200 zusammen arbeiten kann, findet sich hier der Link-Ausgang zum Verknüpfen der Modelle. Die Ausstattung komplettieren ein Subwoofer- Ausgang sowie der Wippschalter, der die Lautsprecher komplett vom Stromnetz trennt. 

Preis: um 690 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Nubert nuPro A-200

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 15.04.2014, 17:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages