Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
WARTUNGSARBEITEN!
Am Montag, den 26.09.2016, wird die Seite in der Zeit von 22:00 Uhr bis ca. 04:00 Uhr aufgrund von Wartungsarbeiten nicht erreichbar sein. Wir bitten um ihr Verständnis.

Kategorie: AV-Vorstufen


Ausstattungsliste: Audionet MAP 1


Ausstattung & technische Daten
Funktion Mikrokoprozessorgesteuerter Audio- / Video-Vorverstärker
Dolby Digital und DTS Decoder
Besonderheiten
Keine klangschädlichen Kondensatoren oder Spulen im längenoptimierten Signalweg
Double-Precision-Bassmanager mit 48 Bit-Auflösung und frei wählbarer Trennfrequenz und Filtergüte
Parametrischer Equalizer für alle 8 Kanäle
Subwooferphase frei einstellbar, auch positiv
Rein analoge Pegelstellung für alle 8 Kanäle
Audionet HighBit-Schnittstelle mit 192 kHz / 24 Bit
Präzisionstaktgenerator zur Unterdrückung von Taktflankenschwankungen
Zwei USB-Buchsen (USB-Audio/-Daten)
Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter)
Automatische Netzphasenerkennung
Diskret aufgebaute, extrem stabile Ausgangsstufen
Intelligent sampling-Technologie für Hauptkanäle (Front L/R) mit wählbaren Digitalfiltern und asynchronem Upsampling auf 192kHz/24Bit
Abtastfrequenzen und Auflösung der digitalen Eingänge: 32 kHz bis 192kHz/24Bit
Zweikanal-AD-Wandler für 48kHz/24Bit mit anschließendem Intelligent-Sampling
Lip-Sync einstellbar von 0-100msec in 0,5msec-Schritten
DVI-Bildverarbeitungsein- und ausgang
Y/C-Separator mit digitalem Kammfilter zur Wandlung von FBAS-Video nach S-Video
4-zeiliges Vakuum-Fluoreszenz-Display
Audionet Systemfernbedienung Harmony One
Externe Spannungsversorgung per EPS möglich
Decoder
Vollautomatische Formaterkennung und -umschaltung Dolby Digital 5.1
Dolby Digital EX 6.1
Dolby Pro Logic IIx (7.1)
DTS Digital Surround 5.1
DTS-ES Extended Surround Discrete 6.1
DTS-ES Extended Surround Matrix 6.1
DTS 96/24
DTS Neo:6
"Audionet D8" (Erzeugung von 7.1 aus 5.1 oder 6.1)
Decodierung von Audionet-HighBit-Signalen: DVD-Audio und SACD (alle Formate von 48-192 kHz, Stereo- und Mehrkanal) werden digital empfangen und automatisch unter Anwendung von allen Setup-Funktionen, wie z.B. Bassmanager, Equalizer, Delays etc. decodiert
Analog/Digital-Wandler ermöglicht Mehrkanalton aus analogem Zweikanal
Displayanzeige der jeweils verwendeten Formate und der aktuell aktiven Kanäle
Bassmanager Verwaltung von bis zu 8 Kanälen (Lautsprechern)
Berechnung mit 48Bit Auflösung (Double-Precision)
Kanäle bzw. Kanalgruppen wahlweise ansteuerbar mit Vollsignal oder über digitale Frequenzweiche mit einstellbaren Grenzfrequenzen und Güten
X-Bass: Subwoofer kann als zusätzlich mitlaufender Bass definiert werden, auch für einzelne Lautsprechergruppen
Center-, Subwoofer-, Surround- und Back-Surround-Kanäle abschaltbar, Signale werden vollautomatisch auf die bestehenden Lautsprecher verteilt
Filtergüte einstellbar von 0,3 bis 2,00 in 12 logarithmischen Stufen
Grenzfrequenzen einstellbar von 20 Hz bis 303 Hz in 51 logarithmischen Schritten (feiner als1/10 Oktave)
Subwoofer-Phase invertierbar
Delaymanager Einstellbereich: Entfernung Hörplatz - Lautsprecher 0 m bis 15 m (0
Automatische Berechnung der Verzögerungszeiten aus den angegebenen Abständen
Subwoofer Delay-Offset: Phasenfeineinstellung für beste Impulstreue (+/- 5m)
Pegelanpassung Für C, R, LS, RS, LB, RB: -18 bis +12 dB in 0,5 dB-Schritten
Subwoofer: -24 bis +12 dB in 0,5 dB-Schritten
LFE Mix: -10 bis 0 dB in 1 dB-Schritten
Equalizer Jeweils 5 MPE (Minimum-Phase-Equalizer) für Front L/R, Center, Sub
Jeweils 3 MPE für LS, RS, LB, RB
Einstellungsmöglichkeiten pro MPE:
Frequenz (f): 20 Hz bis 20 kH, 128 logarithmische Schritte
Verstärkung (gain): -12 dB bis +6 dB, 0,5 dB-Schritten
Güte (Q): 0,3 bis 8,0, 20 logarithmischen Stufen
Normwandlung Video Normwandlung: Composite Video auf S-Video (PAL und NTSC)
Mit optionaler Progressive Scan-Karte:
- Composite Video auf RGB (progr.) oder YUV (progr.)
- S-Video auf RGB (progr.) oder YUV (progr.)
- RGB (interlaced) auf RGB (progr.) oder YUV (progr.)
- YUV (interlaced) auf RGB (progr.) oder YUV (progr.)
Zusätzlich mit optionalem DVI-Modul:
Alle Eingangssignale auch auf DVI-D
RGB kann jeweils in den Formaten RGB+C, RGB+HV, RGB mit Sync. on green ein- oder ausgegeben werden
Anschlüsse
Audio (analog) Eingänge 2 Paar Cinch, vergoldet
8-Kanal-Eingang, 25pol SubD
Audio (analog) Ausgänge 1 Paar Cinch Front L/R, vergoldet
1 Cinch Center, vergoldet
1 Cinch Subwoofer, vergoldet
1 Paar Cinch Surround L/R, vergoldet
1 Paar Cinch Back L/R, vergoldet
Audio (digital) Eingänge 3 SPDIF, Cinch, vergoldet
3 SPDIF, optisch, TosLink
1 USB-Audio
Audio (digital) Ausgänge 1 SPDIF, Cinch, vergoldet, mit Record-Select-Funktion
Video Eingänge 2 Cinch Composite Video (FBAS)
2 Hoside S-Video (interlaced)
1 DVI-Digital, mit installierter Progressive Scan-Option auch analog interlaced ansteuerbar (wahlweise YUV, RGB+C, RGB+HV, RGB mit Sync. on green)
Video Ausgänge 1 Cinch Composite Video (FBAS)
1 Hoside S-Video
1 DVI-Digital, mit installierter Progressive Scan-Option Ausgabe auch analog (progr.) möglich (wahlweise YUV, RGB+C, RGB+HV, RGB mit Sync. on green)
Weitere Anschlüsse 7-pin Buchse für Audionet EPS (Externe Spannungsversorgung)
1 Audionet-Link (Ferneinschaltung weiterer Audionet-Komponenten)
1 USB-Daten
1 Schraubanschluß für zusätzliche Erdanbindung, vergoldet
Messwerte
Analoge Eingänge
Bandbreite 1 – 80.000 Hz
THD+N 100 dB für 20 Hz bis 20 kHz
SNR 112 dB bei 1kHz
Kanaltrennung 95 dB bei 1kHz
Max. Eingangsspannung 3,8 Vrms
Eingangsimpedanz 100 kOhm
8-Kanal Analog-Eingang
Bandbreite Front: 1 – 80.000 Hz, Sonstige: 1 – 40.000 Hz
THD+N Front: 100 dB, Sonstige: 90 dB
SNR 112dB bei 1kHz
Kanaltrennung Front <-> Front: 95 dB(A), Front <-> Center : 102 dB(A), Front <-> Surround : 106 dB(A) , Front <-> Back : 106 dB(A)
Center <-> Surround : 103 dB(A), Center <-> Back : 106 dB(A)
Surround <-> Back : 103 dB(A)
Analog-Eingang > ADC/DAC > Analog-Ausgang
Samplefrequenz 48 kHz
Bandbreite 1 – 22.000 Hz
THD+N 86 dB bei 1kHz/1.8Vrms
SNR 95 dB(A)
Digital-Eingänge
Samplefrequenz 32 bis 192 kHz (192 kHz im HighBit-Modus)
THD+N bei 1kHz, -60 dBFS
Samplefrequenz 48 kHz Front: 104 dB/107 dB(A), Center: 100 dB/103 dB(A), Surround: 101 dB/104 dB(A), Back: 101 dB/104 dB(A), Sub: 109 dB/115 dB(A)
Analoge Ausgänge
Max. Ausgangsspannung 4.2 Vrms
Ausgangsimpedanz 33 Ohm
Netzanschluß 230 V, 50 Hz
Abmessungen Breite 430 mm * Höhe 70 mm * Tiefe 310 mm
Gewicht 8 kg
Ausführung
Front Aluminium gebürstet, schwarz eloxiert, hellgrauer Druck
Aluminium gebürstet , natur eloxiert (silbern), schwarzer Druck
Display rot oder blau
Chassis Stahlblech, schwarz lackiert
Optionen Progressive Scan-Karte für flimmerfreie Vollbildausgabe
DVI-Modul (für digitale Videoausgabe)
Hochwertiges Phonomodul
Ultrastabiles externes Netzteil EPS
Frontplatte aus Aluminium, gebürstet, wahlweise silber eloxiert oder schwarz eloxiert
Display-Farbe wahlweise in rot oder blau
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Interessante Testportale:
  • www.spielwaren-check.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Schüring High End